Wiener Tourismuspreis: Auszeichnung für... Plus Artikel
 
Wiener Tourismuspreis

Auszeichnung für Haus des Meeres

Foto Weinwurm
Übergabe des Tourismuspreises mit (v. l.) Tourismus-Spartenobmann Markus Grießler, Haus des Meeres-Geschäftsführer Hans Köppen, Haus des Meeres-Direktor Michael Mitic und WKW-Vizepräsident Sepp Bitzinger.
Übergabe des Tourismuspreises mit (v. l.) Tourismus-Spartenobmann Markus Grießler, Haus des Meeres-Geschäftsführer Hans Köppen, Haus des Meeres-Direktor Michael Mitic und WKW-Vizepräsident Sepp Bitzinger.

Rund 600.000 Besucher jährlich im Herzen Wiens machen die Einrichtung zum Tourismus-Magneten.

„Als ein Fixpunkt für die vielen Wien-Besucher aus aller Welt und wichtiger Ort des Erlebens exotischer Fisch-, Tier- und Wasserwelten leistet der diesjährige Preisträger des Wiener Tourismuspreises einen bedeutenden Beitrag für die Tourismuswirtschaft in unserer Stadt“, meinte Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Wien.

„Mit an die 600.000 Besuchern jährlich zählt das Haus des Meeres zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt und ist in seiner Vielfalt und seinem didaktischen Zugang einzigartig. Eingerichtet in einem ehemaligen Flakturm aus dem Zweiten Weltkrieg ist es das erste Seewasseraquarium in Österreich und ein wichtiger Bestandteil unserer Wiener Kultur und Geschichte“, sagte Sepp Bitzinger, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Wien.

Geschäftsführer Hans Köppen ist begeistert: „Die besonders positive Entwicklung der Besucherzahlen in den letzten Jahren ist zum Großteil auf den Zuwachs im Tourismus zurückzuführen.“

Der Wiener Tourismuspreis

Zum 28. Mal stiftete die Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien den Ehrenpreis für besondere Verdienste um die Wiener Tourismuswirtschaft. Zu den bisherigen Preisträgern zählen etwa die Original Sacher-Torte, die Wiener Sängerknaben, der Stephansdom, die Albertina, der Wiener Prater, oder im vergangenen Jahr das Jüdische Museum.

stats