VIDEO: 20 Jahre Weinherbst Niederösterr... Plus Artikel
 
VIDEO

20 Jahre Weinherbst Niederösterreich

Blick ins Kremstal (c) Barbara Krobath
Blick ins Kremstal (c) Barbara Krobath

Letztes Wochenende startete der Weinherbst Niederösterreich erfolgreich in seine 20. Saison. Zu den Auftaktveranstaltungen zählte das Kellergassenkulinarium in Breitenwaida oder die Carnuntum Experience.

Wein hat in Niederösterreich eine lange Tradition. Nach einem Traubenkernfund im Traisental liegt die Zeit des ersten Weinanbaus in Niederösterreich rund 4.000 Jahre zurück. Das ganze Jahr über sorgt der Wein für Arbeit, für Gesprächsstoff und vorallem für Grund, ihn zu feiern. Die Niederösterreich-Werbung setzte 1996 ein Dach über die damaligen 214 Veranstaltungen in 36 Weinorten und sicherte sich die Marke „Weinherbst Niederösterreich“. Heute spricht man mit Stolz vom größten Weinfestival Europas, mit einer 830 Kilometer langen Weinstraße durch 150 Weinorte zu rund 1.700 vinophilen Genuss-Plätzen und einem Festreigen von über 800 Veranstaltungen in 100 Weinstraßen-Gemeinden.

„Das Erfolgsrezept Weinherbst Niederösterreich ist das ausgewogene Verhältnis zwischen Bewahrung von Traditionen und kontinuierlicher Weiterentwicklung des Angebots. Vor allem die Angebote ‚Urlaub beim Winzer‘ und die mit Weinerlebnissen kombinierten Kulturangebote sind bei unseren Gästen besonders beliebt“, so Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav. Noch bis 20. November laden heuer rund 100 Weinstraßen-Gemeinden zu einem vinophilen und kulinarischen Festreigen.

Alle Termine und Informationen zum Weinherbst Niederösterreich 2015 sowie Urlaubsangebote unter www.weinherbst.at.
stats