Technologie: Datenhoheit im Tourismus si... Plus Artikel
 
Technologie

Datenhoheit im Tourismus sichern

General Solutions
Die Expertenrunde diskutierte über Erfolgsfaktoren wie Kreativität, Expertise und Zusammenarbeit (v. l.): Dr. Andreas Gapp (Vorstand Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen), Stefan Astner (Geschäftsführer Ferienregion Hohe Salve – Kitzbüheler Alpen), DI Christian Klingler (ehemals Tirol Werbung), Florian Falkner (Geschäftsführer und Technischer Leiter General Solutions), Prof. (FH) Dr. Michael Kohlegger (FH-Vizerektor), Prof. (FH) Dr. Lukas Huber (Professor (FH) für Data Science & Intelligent Analytics).
Die Expertenrunde diskutierte über Erfolgsfaktoren wie Kreativität, Expertise und Zusammenarbeit (v. l.): Dr. Andreas Gapp (Vorstand Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen), Stefan Astner (Geschäftsführer Ferienregion Hohe Salve – Kitzbüheler Alpen), DI Christian Klingler (ehemals Tirol Werbung), Florian Falkner (Geschäftsführer und Technischer Leiter General Solutions), Prof. (FH) Dr. Michael Kohlegger (FH-Vizerektor), Prof. (FH) Dr. Lukas Huber (Professor (FH) für Data Science & Intelligent Analytics).

Anlässlich des Tages der IT-Profis luden die Landecker Softwareentwicklungs-Firma General Solutions und die Fachhochschule Kufstein zum gemeinsamen Austausch in das Villa Blanka Eventcenter in Innsbruck ein. Thema an diesem Abend waren die aktuellen Entwicklungen in der Datenverarbeitung im Tourismus.

Den Start in das Thema bildete ein Impulsvortrag durch Prof. (FH) Dr. Michael Kohlegger von der FH Kufstein, der auf die Bedeutung von Big Data eingegangen ist sowie Einblick in Modelle und Praxisbeispiele gab. Im Anschluss stellten sich Experten aus Tourismus, Wissenschaft und Technik einer spannenden Podiumsdiskussion.
"Daten im touristischen Unternehmen richtig zu sichern und gekonnt für sich zum Vorteil nutzen, wird zukünftig eine der wichtigsten Aufgaben der Touristikerinnen und Touristiker sein", bekräftigt der Geschäftsführer von General Solutions, Florian Falkner. Das spiegelt auch der gemeinsame Konsens der Diskussionsrunde wider.
So brauche es mehr Sensibilisierung und Aufmerksamkeit für die Wichtigkeit von Daten und das bereits in den Mitgliedsbetrieben. Eine stringente Datenstrategie ist wichtig, um eine klare Antwort auf das Warum zu haben. Ebenso müssen Expertise und Datenmanagement etabliert werden, um die Datenqualität zu sichern und diese richtig einsetzen zu können. 


Einig waren sich die Diskutanten, dass Kreativität essenziell ist, um mit den gewonnenen Daten Nutzen zu stiften. Nicht zuletzt muss Datenhoheit bewahrt werden, um zu wissen, wohin die Daten fließen und wie sie reguliert werden. Silo-Denken bringt nicht voran und eine vernetzte, grenzenlose Zusammenarbeit wird zukünftig noch wichtiger sein. 

Experten für den Tourismus

Seit 1989 ist General Solutions der Partner für maßgeschneiderte Softwarelösungen im Bereich Tourismus-, Destination- sowie Krisen- und Einsatzmanagement. Mit der neuesten  Technologie und jahrelangem Know-how erhöht das Tiroler Unternehmen mit Hauptsitz in Landeck die Kommunikations- und Sicherheitsstandards ihrer Kunden.

stats