Sommerurlaub: 1.100 Euro Budget Plus Artikel
 
Sommerurlaub

1.100 Euro Budget

© Fotolia.com
© Fotolia.com

Im heurigen Sommer planen 58 Prozent der Österreicher eine Urlaubsreise, das sind mehr als 2014 mit 54 Prozent, geht aus einer Integral-Umfrage im Auftrag der Erste Bank hervor.

Das Budget für den Sommerurlaub liegt demnach unverändert bei 1.100 Euro pro Person. Insgesamt lägen die Urlaubsausgaben damit bei 5,5 Mrd. Euro. Mehr Bargeld mitnehmen sollten Griechenland-Urlauber, rät die Bank. Finanziert werde die Urlaubsreise wie bereits 2014 von 72 Prozent der 500 Befragten vom Ersparten. Bezahlt werde bar oder mit Karte. Bargeld rangiere mit 74 Prozent an erster Stelle. Mit 58 Prozent erfreue sich auch eine Zahlung mit Bankomat- oder Kreditkarte großer Beliebtheit. Bei einer Reise außerhalb der Eurozone wollten 56 Prozent bereits in Österreich Geld wechseln. 43 Prozent wollten Geld vor Ort bei einem Automaten beheben. "Besonders Griechenlandurlauber sollten in diesem Jahr mehr Bargeld mitnehmen, denn die weitere Entwicklung hinsichtlich der Bargeldverfügbarkeit an den Geldausgabeautomaten ist dort zum aktuellen Zeitpunkt nicht abzuschätzen", Manfred Bartalszky, Leiter Produktmanagement der Erste Bank. "Zusätzlich ist es ratsam, die Kreditkarte als Ergänzung zum Bargeld einzustecken." Eine Auslandsreise planten acht von zehn Reisewilligen. 61 Prozent blieben innerhalb der Eurozone und 18 Prozent wollten sich außerhalb der Eurozone erholen. 35 Prozent gaben an, Urlaub in Österreich zu machen. Einige Reisetipps der Erste-Bank-Experten: Wechseln sollte man Geld am besten bei der Hausbank, denn Wechselstuben in Urlaubsländer verrechneten meist einen schlechteren Kurs und hohe Spesen. In Nicht-Euro-Ländern sollte man mit Bankomat- oder Kreditkarte auf jeden Fall in der Landeswährung zahlen. Barabhebungen seien in Nicht-Euroländern mit der Bankomat/Maestro-Karte am günstigsten. In Deutschland beispielsweise würden von Bankomatbetreibern vereinzelt zusätzlich Behebungsentgelte verrechnet, auf dies werde aber extra hingewiesen. Bei einer Reise außerhalb Europas müsse die "Geo-Control"-Funktion auf der Bankomatkarte deaktiviert werden, wenn man beim Geldausgabeautomaten Geld abheben will.
stats