ROBINSON: Vorteilskarte wird digital Plus Artikel
 
ROBINSON

Vorteilskarte wird digital

ROBINSON

Das Vorteilsprogramm "ROBINSON STARS" wird um eine digitale STARS Karte ergänzt. Automatische Updates und eine schnelle Verfügbarkeit bieten viele Vorteile. 

Das Vorteilsprogramm des Clubanbieters "ROBINSON STARS" erhält mit der digitalen STARS Karte ein praktisches Update. Einmal ins Apple Wallet oder bei Google Play hochgeladen, können Registrierte ihre persönlichen Informationen jederzeit über ihr mobiles Endgerät abrufen und bequem Prämien sammeln. Die Updates, wie z.B. bei einem Statuswechsel, erfolgen automatisch. So sind die Mitgliedsnummer und alle Informationen zum Programm jederzeit mit unterwegs. 

Bereits teilnehmende Gäste werden automatisch mit einer digitalen Karte ausgestattet. Sie erhalten einmal einen Link, über den die Karte heruntergeladen werden und anschließend in die digitale Geldbörse (Apple Wallet oder Google Pay) hochgeladen werden kann. 

Passend zur Digitalisierung der STARS Karte hat ROBINSON auch die Vorteile überarbeitet und je nach Statuslevel aktualisiert. So erhalten z.B. alle Teilnehmenden einen Gutschein für den ROBINSON Online-Shop – auch Registrierte ohne Statuslevel, die noch keine Übernachtungen angesammelt. Die Höhe des Gutscheins variiert je nach Status zwischen fünf und 20 Euro. 

"Das ROBINSON STARS Programm war für uns schon immer eine sehr gute Möglichkeit, uns bei treuen Gästen zu bedanken und einen zusätzlichen Anreiz für den nächsten Cluburlaub zu schaffen. Mit der Umstellung auf die digitale STARS Karte gelingt es uns, die Nutzerfreundlichkeit zu steigern," sagt ROBINSON Geschäftsführer Tobias Neumann. 

Mit der Umstellung auf die technische Lösung kann zudem anfallender Plastkmüll durch die Produktion der klassischen Kundenkarten vermieden werden. 

Weitere Infos zur digitalen Karte sowie den aktualisierten Vorteilen unter stars.robinson.com

stats