Griechenland: Flughafen-Deal mit Frapor... Plus Artikel
 
Griechenland

Flughafen-Deal mit Fraport

Griechenland will den 1,2 Milliarden Euro schweren Verkauf von Regionalflughäfen an den Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport möglichst bis zum Frühjahr 2016 unter Dach und Fach bringen.

Die Privatisierung komme voran und solle theoretisch bis März abgeschlossen werden, sagte der griechische Wirtschaftsminister George Stathakis. Fraport war im November 2014 zusammen mit einem örtlichen Partner als Favorit aus einem Bieterrennen für 14 Regionalflughäfen hervorgegangen. Seitdem sollte eigentlich an den Vertragsdetails gefeilt werden. Doch stoppte die neue griechische Regierung das Privatisierungsprojekt für gut eine halbes Jahr. Mittlerweile ist auch der Erfolg des Neustarts ungewiss, da nach dem Rücktritt von Ministerpräsident Alexis Tsipras bald Neuwahlen anstehen.
stats