FTI & Emirates: Ruefa Travelcampus Plus Artikel
 
FTI & Emirates

Ruefa Travelcampus

Mitte Juni reisten 18 Agents des Ruefa Travelcampus gemeinsam mit FTI Touristik in den Orient.

Ziel war, in sieben Tagen viele wichtige Informationen über die Emirate Abu Dhabi, Ras Al Khaimah und Dubai zu sammeln, um zukünftig Kunden noch besser beraten zu können. Gemeinsam mit Emirates und Meeting Point Emirates organisierte FTI Touristik eine Inforeise in die Vereinigten Arabischen Emirate. Unter der Leitung von Ronny Blaha startete die Gruppe des Ruefa Travelcampus in Wien. In sieben Tagen erkundete die Gruppe mit Ihren Begleitungen Andreas Kovacsics (FTI Touristik, District Sales Manager) und Nicole Rappl (Service Center FTI) sowie Mathias Müller (Meeting Point Emirates) drei der schönsten Emirate. Die Kollegen aus den Reisebüros erlebten gleich beim Hinflug ein Highlight und durften die Vorzüge der Business Class mit dem tollen Service der Emirates genießen. Obwohl ein straffes Programm auf die Mitreisenden wartete, war die Mischung aus Ausflügen und Hotelbesichtigungen gut geplant. Ein Highlight der Tour war der ganztägige Ausflug nach Musandam. Die Agents hatten das Privileg, in die atemberaubende Welt des nördlichen Hajjar Gebirges Ru’us al Jibal mit seiner atemberaubenden schroffen ‚fjordartigen‘ Küste, bekannt als die östliche Halbinsel Musandams, einzutauchen. Auch die Wasserfontänen vor dem Burj Khalifa in Dubai und die Sheikh Zayed Moschee in Abu Dhabi begeisterte die Teilnehmer. Aber auch Action durfte nicht fehlen. Die Orient-Entdecker erwartete daher eine Wüstensafari mit anschließendem Abendessen im Wüstencamp und ein Besuch der berühmten Ferrari World in Abu Dhabi.
stats