Eurobike Media Days in Kirchberg Plus Artikel
 

Eurobike Media Days in Kirchberg

Freuten sich über das rege Interesse bei den ersten „Eurobike Media Days“ in Kirchberg/Tirol (v. l.): Volker Ackermann (GHOST Bikes), Stefan Reisinger (Messe Friedrichshafen), Josef Margreiter (GF Tirol Werbung) und Christoph Stöckl (TVB Kitzbüheler Alpen
Freuten sich über das rege Interesse bei den ersten „Eurobike Media Days“ in Kirchberg/Tirol (v. l.): Volker Ackermann (GHOST Bikes), Stefan Reisinger (Messe Friedrichshafen), Josef Margreiter (GF Tirol Werbung) und Christoph Stöckl (TVB Kitzbüheler Alpen

Die weltgrößte Fahrradmesse „Eurobike“, die alljährlich in Friedrichshafen am Bodensee stattfindet, veranstaltete im Vorfeld zum ersten Mal die „Eurobike Media Days“ in Kirchberg/Tirol.

Bei der Veranstaltung präsentierten namhafte Hersteller wie Scott, Cube, Canyon, Ghost, Giant oder KTM den Medienvertretern ihre Produktneuheiten für das Modelljahr 2016. Mit der Wahl der Region Kitzbüheler Alpen - Brixental als Veranstaltungsort liefern die Eurobike Media Days das ideale Umfeld für das Zusammentreffen von Herstellern und Medien. „Für uns ist es eine gute Gelegenheit, das Radland Tirol in Verbindung mit den neuen und innovativen Produkten der Branche in die Auslage zu stellen", freut sich Tirol Werbung-Geschäftsführer Josef Margreiter. 

Tirol ist Ende August im Rahmen der exklusiven Tourismus-Kooperation mit der weltweit größten Fahrrad-Leitmesse auch bei der Eurobike am Bodensee, zu der 45.000 Fachbesucher und 2.000 Journalisten erwartet werden, vertreten: Das ermöglicht die Vernetzung mit der wichtigen Partnern der Fahrrad-Branche – Weltmarktführern, Experten sowie Journalisten – am Messestandort Friedrichshafen, der mit 100.000 Quadratmetern Fläche und 1.350 Ausstellern aufwartet, und die Weitergabe von urlaubsrelevanten Informationen an Multiplikatoren und Endkonsumenten. Zudem präsentiert sich Tirol im Zuge der „Holiday on Bike“ am Publikumstag 2015 mit sieben seiner schönsten Urlaubsziele für Radreisende.
stats