Austrian Airlines: Töchtertag begeister... Plus Artikel
 
Austrian Airlines

Töchtertag begeisterte 

Austrian Airlines
(Symbolbild) „Wenn ich groß bin, werde ich Technikerin, Pilotin, Mechatronikerin – und zwar bei Austrian Airlines“. Austrian Airlines feierte einen erfolgreichen Töchtertag.
(Symbolbild) „Wenn ich groß bin, werde ich Technikerin, Pilotin, Mechatronikerin – und zwar bei Austrian Airlines“. Austrian Airlines feierte einen erfolgreichen Töchtertag.

30 junge Frauen konnten in die vielfältigen Karrieremöglichkeiten bei Austrian reinschnuppern. Unter #WomenInAviation gibt es bei der rot-weiß-roten Airline eine Schwerpunktwoche.

Starke Unternehmen brauchen ambitionierte Mitarbeiterinnen: 16 junge Frauen haben anlässlich des 21. Wiener Töchtertages die Karrieremöglichkeiten bei Österreichs größter Fluggesellschaften erkundet. Austrian Airlines ist eines von 190 Unternehmen, die zum Schnuppertag eingeladen haben. Zusätzlich hatten 14 Töchter von Mitarbeiter:innen der Austrian am Nachmittag desselben Tages ebenso eine Gelegenheit, in die aufregende Arbeitswelt ihrer Eltern reinzuschnuppern. 

Führungskräfte aus der IT, Pilotinnen und Erste Offizierinnen, Technikerinnen sowie Lehrlinge führten die Besucherinnen durch die verschiedensten Stationen der technischen Basis der rot-weiß-roten Heimatairline und beantworteten zahlreiche Fragen der jungen Gäste.

„Wir sind immer auf der Suche nach jungen, ambitionierten Talenten. Die Luftfahrt ist weiterhin eine der aufregendsten Arbeitswelten und die Karrieremöglichkeiten vielfältig. Der Töchtertag ist eine tolle Initiative, um jungen Frauen die Möglichkeit zu geben, Berufe abseits von klassischen Rollenklischees zu entdecken. Es freut mich sehr, dass so viele Interessierte den Schnuppertag bei Austrian verbracht haben“, so Austrian Airlines COO Francesco Sciortino. 

Schwerpunkt in Social Media

Anlässlich des Wiener Töchtertages gab es auf den Social-Media-Kanälen von Austrian Airlines auch eine Schwerpunktwoche. Unter dem Titel #WomenInAviation wurden Mitarbeiterinnen der größten Fluggesellschaft Österreichs per Video vorgestellt, erzählten über ihren Werdegang und gaben jungen Frauen hilfreiche Tipps für die anstehende Berufswahl.  

Lehre bei Austrian Airlines

Austrian legt besonderen Wert auf eine Top-Ausbildung ihrer Lehrlinge und setzt dabei weltweit Standards. Seit 1997 wurden in der rot-weiß-roten Lehrlingswerkstätte am Hangar des Flughafen Wiens über 250 Lehrlinge in den unterschiedlichsten technischen Lehrberufen ausgebildet. Erst kürzlich haben elf unserer derzeitigen Lehrlinge die Lehrabschlussprüfung erfolgreich abgeschlossen. Neun von ihnen bleiben weiterhin bei Austrian Airlines beschäftigt, zwei haben sich dazu entschlossen, zu studieren.

stats