alltours: Gehälter werden nochmals erhö... Plus Artikel
 
alltours

Gehälter werden nochmals erhöht

Dilok - stock.adobe.com

Der Reiseveranstalter erhöht zum zweiten Mal in der Krise die Gehälter für seine Mitarbeiter um 3,5 Prozent. Geplant sind auch Zusatzzahlungen von 250 Euro brutto im Juli und 300 Euro im September.

Die erste Erhöhung erfolgte im Juli 2021, die jetzige zum Juli 2022. Mit der zweimaligen Anpassung um jeweils 3,5 Prozent, steigert der Reiseveranstalter das Gehalt seiner Mitarbeiter um insgesamt 7 Prozent innerhalb von 13 Monaten. Außerdem zahlt alltours seinen Beschäftigten mit dem Juli-Gehalt ein Maigeld von 250 Euro brutto. Zuvor konnten sich die Mitarbeiter im März über einen Coronabonus in Höhe von 950 Euro netto freuen. Im September wird die von der deutschen Bundesregierung beschlossene Energiepauschale von 300 Euro ausgezahlt.

„Die Zahlung des bei alltours traditionellen Maigelds ist ein weiterer Schritt in Richtung Normalität“, freut sich alltours-Inhaber Willi Verhuven. „Ich danke allen Mitarbeitern, die mit uns durch die schwere Zeit der Pandemie gegangen sind. Sie haben dafür gesorgt, das alltours auch während der Krise einen vorbildlichen Service geboten hat und für Kunden und Vertriebspartner sehr gut erreichbar ist“, so Verhuven weiter.

Jetzt, nach der Pandemie, werden die Gehälter so angepasst, dass jeder bei alltours von der guten wirtschaftlichen Situation des Unternehmens profitiert und ein überdurchschnittliches Gehalt erhält.

stats