Wizz Air: Moskauflüge bleiben am Boden Plus Artikel
 
Wizz Air

Moskauflüge bleiben am Boden

Tupungato - stock.adobe.com

Nach massiver Kritik infolge der Ankündigung über die Wiederaufnahme der Moskau-Flüge rudert die Airline jetzt zurück.

Aufgrund des Angriffkrieges Russlands gegen die Ukraine wurde das Land mit scharfen Sanktionen belegt, die auch den Flugverkehr betreffen. So fliegen aktuell nur mehr wenige Airlines nach Russland, der Flugbetrieb wurde von so gut wie allen westlichen Airlines eingestellt. 

Wizz Air hatte jedoch zuletzt angekündigt, Flüge nach Moskau über die arabische Tochter Wizz Air Abu Dhabi wieder aufnehmen zu wollen. Das brachte dem Unternehmen viel Kritik ein, nicht zuletzt, da die Airline in den letzten Monaten mit Gratis-Flugtickets für ukrainische Flüchtlinge wirbt. 

Jetzt rudert die Airline zurück. Die Moskau-Flüge bleiben weiterhin auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. In den Sozialen Medien gab es zuletzt Boykottaufrufe gegen den Billigflieger.

stats