Winterflugplan: Mit Finnair die Welt ber... Plus Artikel
 
Winterflugplan

Mit Finnair die Welt bereisen

Tommi - stock.adobe.com

Finnair verbindet Reisende aus Österreich, Deutschland und Schweiz nahtlos mit Finnland, Asien und den USA. Darüber hinaus erweitert die Airline das Streckennetz, auf dem das neue Langstreckenerlebnis verfügbar ist.

Finnair stellt den aktualisierten Winterflugplan 2022/2023 vor. Neben komfortablen Verbindungen in die US-Metropolen New York und Los Angeles können sich Reisende aus der D-A-CH-Region auf nahtlose Verbindungen nach Indien, Südkorea, Singapur und Japan sowie Finnland freuen. "Der Tourismus erholt sich weiter und wir freuen uns, Reisenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auch im Winter gute Verbindungen nach Asien, die USA und Finnland bieten zu können. Wir blicken positiv auf die kommende Saison", so Ole Orvér, Chief Commercial Officer bei Finnair. "Durch eine Konsolidierung und Modernisierung unserer Flotte wollen wir das Flugerlebnis für Gäste weiter optimieren und unserer Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit in der Luftfahrtbranche gerecht werden."

Asien erleben

Finnair fliegt die asiatischen Destinationen Mumbai und Delhi, Tokio, Seoul und Singapur im Winter täglich an. Die Airline nimmt ab diesem Winter Tokio-Haneda anstelle des Flughafens Narita mit einer täglichen Verbindung ins Streckennetz auf. Somit reisen Gäste zeiteffizienter als zuvor, da der Stadtkern Tokios ab Haneda deutlich schneller zu erreichen ist. Mumbai ist seit dem 6. August neu im Streckennetz der finnischen Airline und seither stark nachgefragt.

Transatlantisch reisen

Im Winter verbindet Finnair Reisende aus der D-A-CH-Region über ihr Drehkreuz Helsinki täglich mit den US-Metropolen New York und Los Angeles. Auf der Verbindung nach New York kommen Reisende weiterhin in den Genuss des neuen Langstreckenerlebnisses: Es umfasst unter anderem die aufgefrischte Nordic Business Klasse sowie die ganz neue Premium Economy Klasse, die zusätzlichen Platz über den Wolken, und somit noch mehr Komfort auf der Langstrecke bieten.

Der finnische Carrier verbessert das Langestreckenerlebnis für seine Gäste fortlaufend und launchte Anfang dieses Jahres gleich mehrere neue Produkte: Eine aufgefrischte Nordic Business Klasse, eine neue Premium Economy Klasse sowie eine modernisierte Economy Klasse. Bis Ende 2023 stattet Finnair alle Langstreckenflugzeugen des Typs A350 und A330 mit den neuen Produkten aus.

Die Nordic Business Klasse zeichnet sich durch das brandneue Konzept für den Sitz – der sogenannten "AirLounge" – aus, das Reisenden maximalen Komfort, Platz und Bewegungsfreiheit bietet. Die neue Premium Economy Klasse bietet Reisenden etwa 50 Prozent mehr Platz und Beinfreiheit als die Economy Klasse und der neue Premium-Economy-Sitz wurde für verbesserten Komfort und Ergonomie optimiert. Auch die reguläre Economy Klasse genießt im Zuge der Modernisierung ein Upgrade: Neben einem aktualisierten Inflight Entertainment (IFE)-Angebot werden die A330- und die neuen A350-Flugzeugen von Finnair mit neuen Sitzen ausgestattet, während die Economy-Sitze in den aktuell betriebenen A350-Flugzeugen neue Sitzbezüge erhalten.

In diesem Winter ist das neue Reiseerlebnis neben New York und Singapur zusätzlich auf den Routen nach Phuket, Tokio-Haneda und ab dem 25. November auch nach Bangkok verfügbar.

stats