TUI Cruises: Flotte läuft St. Petersburg... Plus Artikel
 
TUI Cruises

Flotte läuft St. Petersburg auch 2023 nicht an

anetlanda - stock.adobe.com
Eventuelle Ersatzrouten für die abgewandelten Ostseekreuzfahrten führen u.a. nach Norwegen
Eventuelle Ersatzrouten für die abgewandelten Ostseekreuzfahrten führen u.a. nach Norwegen

Auch in der kommenden Sommersaison wird TUI Cruises die beliebte Stadt St. Petersburg nicht anlaufen. Die Routen werden dementsprechend angepasst.

Grund für die Entscheidung sei der weiter anhaltende Krieg Russlands gegen die Ukraine. "Da aktuell nicht abzusehen ist, ob und wann Russland seinen kriegerischen Angriff beenden wird, haben wir uns entschieden, die Fahrpläne unserer Ostsee-Kreuzfahrten fürs kommende Jahr bereits jetzt anzupassen", schreibt die Reederei dazu.

Die Ostsee-Reisen werden aber weiterhin stattfinden. Ausweichhäfen für St. Petersburg seien bereits angefragt, eine Bestätigung der Fahrpläne solle in Kürze folgen, wie TUI Cruises bekanntgibt. Darüber hinaus soll das Unternehmen an zusätzlichen Südnorwegen-Reisen arbeiten, heißt es. 

stats