Südpolar-Routen: Swan Hellenic schickt z... Plus Artikel
 
Südpolar-Routen

Swan Hellenic schickt zwei Schiffe in die Antarktis

Swan Hellenic
Die Minerva fährt mit maximal 152 Reisegästen um die Antarktis.
Die Minerva fährt mit maximal 152 Reisegästen um die Antarktis.

Mit der Vega und der Minerva starten in diesem Winter erstmals zwei Expeditionsschiffe von Swan Hellenic auf Südpolar-Routen.  Von Ushuaia aus geht es in zwei verschiedene Richtungen.

In diesem Winter besetzt Swan Hellenic die Antarktis gleich mit zwei 5-Sterne-Expeditionsschiffen. Die Vega startet von Ushuaia an der Südspitze Südamerikas nach Kapstadt, die Minerva nimmt in anderer Richtung Kurs auf Dunedin in Neuseeland.

Insgesamt stehen sechs verschiedene Epeditionsrouten zwischen zehn und 19 Tagen auf dem Programm. Unter anderem können die Gäste die von James Cook entdeckte Inselgruppe Südgeorgien besuchen.

Die Schwesterschiffe Vega und Minerva sind Neubauten mit einer Kapazität für lediglich 152 Reisegäste und verfügt über die Eisklasse PC 5. Im kommenden Jahr nimmt ein weiteres Schiff von Swan Hellenic seinen Dienst auf. Die Diana bietet Platz für 192 Reisegäste und verfügt über die Eisklasse PC 6.



Dieser Text erschien zuerst auf www.fvw.de.

stats