Streik beendet: Eurowings fliegt wieder Plus Artikel
 
Streik beendet

Eurowings fliegt wieder

APA/dpa
Nach einem Tag Streik am Donnerstag sind die Piloten von Eurowings wieder planmäßig im Einsatz.
Nach einem Tag Streik am Donnerstag sind die Piloten von Eurowings wieder planmäßig im Einsatz.

Der gestrige Piloten-Streik der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit ist beendet. Mit Freitag laufen die Flüge wieder normal.

Bis Donnerstag-Mitternacht waren Teile des Flugbetriebes lahmgelegt und das während der nordrhein-westfälischen Herbstferien. Am heutigen Freitag läuft alles wieder planmäßig, wie Eurowings am frühen Morgen vermeldete.

Insgesamt musste Eurowings Deutschland rund 300 Flüge streichen. Durchschnittlich werden täglich rund 500 Flüge durchgeführt. Auch die österreichischen Flughäfen waren betroffen. In Graz und Linz wurden am Donnerstag sämtliche Eurowings-Verbindungen gestrichen. In Wien fand nur einer von 19 geplanten Flügen statt. Verschont blieb hingegen der Flughafen Salzburg.

Mit Freitag werde Eurowings wieder "reibungslos" etwa 550 Flüge durchführen und mehr als 70.000 Passagiere befördern, wie es bei der Fluggesellschaft heißt. Den Streik sah der Eurowings-Personalchef als "unverhältnismäßig" und reagierte zunächst mit Unverständnis. Die VC hatte mit dem Streik das Ziel, mehr Freizeit für die Piloten zu erkämpfen. Sie würden am limit arbeiten und das sei nicht zumutbar, lauteten die Argumente der Piloten. 
stats