Spanien & Portugal: Zahlreiche Flüge weg... Plus Artikel
 
Spanien & Portugal

Zahlreiche Flüge wegen Streiks gestrichen

Vincent - stock.adobe.com

Reisende auf der Iberischen Halbinsel sind erneut mit Flugausfällen konfrontiert. Wegen eines bis Sonntag angesetzten Streiks des Bodenpersonals wurden an den portugiesischen Flughäfen Lissabon und Porto fast 150 für Freitag und Samstag geplante Flüge gestrichen. Am stärksten von dem Streik betroffen war Easyjet mit fast 100 gestrichenen Flügen.

In geringerem Maße waren die Flughäfen Funchal auf der portugiesischen Insel Madeira und Faro an der Algarve von dem Streik betroffen. Iberia Express, die Billigfluglinie der staatlichen spanischen Fluggesellschaft Iberia, teilte mit, dass am Sonntag 24 Inlandsflüge gestrichen wurden. Grund war demnach ein Streik der Flugbegleiter, der zehn Tage dauern soll. Die Flugausfälle würden vor allem innerspanische Flüge am 28. und 30. August betreffen, erklärte Iberia Express.

Sowohl die Beschäftigten in Portugal als auch in Spanien fordern höhere Löhne, um die steigende Inflation auszugleichen.

stats