Silversea Cruises: Weitere Reisen in die... Plus Artikel
 
Silversea Cruises

Weitere Reisen in die Antarktis

Bruce - stock.adobe.com

Silversea Cruises baut ihre zahlreichen Antarktis-Angebote mit zusätzlichen Fly-Cruise-Reisen weiter aus.

Als Reaktion auf die hohe Nachfrage erweitert die Ultra-Luxus-Reederei Silversea Cruises ihr All-Inclusive-Angebot für die Polarregionen für 2024. Drei neue Antartica Bridge Reisen sind für die Saison 2023-2024 geplant. Das Fly-Cruise-Programm bietet die schnellste und direkteste Route in die Antarktis, denn es ermöglicht Reisenden die Drake-Passage in der Business Class zu überspringen. Mit drei Schiffen der Eisklasse verfügt die Reederei über das vielfältigste Antarktis Angebot im Bereich der Ultra-Luxus-Kreuzfahrten.

Drei neue Reisen an Bord der Silver Cloud

Zusätzlich zu Silverseas bestehendem Antartica Bridge Angebot für 2022 und 2023 können Gäste aus zwei neuen fünftägigen Expeditionsreisen an Bord der Silver Cloud wählen, die am 02. und 07. Februar 2024 starten, sowie aus einer sechstägigen Reise, die am 12. Februar 2024 beginnt:

Nach der Landung auf dem chilenischen Stützpunkt Eduardo Frei Montalva auf der Insel King George verbringen Gäste der Silver Cloud die gleiche Zeit mit der Erkundung der Antarktis wie auf den herkömmlichen Routen der Reederei. Angesteuert werden Ziele wie der Antarctic Sound, die Antarktische Halbinsel und die Süd-Shetland-Inseln, bevor die Silver Cloud zur King George Insel zurückkehrt. Das erfahrene Expeditionsteam von Silversea leitet Zodiac-Touren, Kajak-Abenteuer sowie weitere Erkundungen an Land und hält Vorträge über die faszinierende Geologie, Tierwelt und Geschichte der Region, um die Reise noch interessanter zu gestalten. Gäste erleben nicht nur faszinierende Eisformationen und außergewöhnliche Landschaften, sondern besuchen auch große Pinguinkolonien und entdecken verschiedene Arten von Robben, Walen und Vögeln.

Für Kreuzfahrten, die die Drake-Passage durchqueren, hat Silversea kürzlich die Reisen in die Antarktis mit der Einführung von Hin- und Rückfahrten ab Puerto Williams in Chile, verbessert. Ab der Saison 2022-2023 werden Gäste an Bord der drei Expeditionsschiffe der Reederei, der Silver Cloud, Silver Wind® und Silver Explorer® auf exklusiven Routen, die von Puerto Williams aus starten, bequemere Flugzeiten, personalisierten Service während eines privaten Charterflugs und schnellere Transfers zum Schiff genießen. Diese Verbesserungen werden durch die enge Zusammenarbeit von Silversea Cruises mit den chilenischen Behörden und Partnern ermöglicht.

Das umfassendste Angebot für die Polarregion

Gäste der Antartica Bridge Reisen profitieren von folgenden Inklusivleistungen:

  • Private von Tür-zu-Tür Transfers (bis zu 80 Kilometer pro Transfer)
  • Internationale Hin- und Rückflüge
  • Eine Hotelübernachtung vor der Kreuzfahrt sowie nach der Kreuzfahrt in Santiago (Hotelaufenthalt nach der Kreuzfahrt ist nur für Großbritannien und die EU verfügbar)
  • Inlandsflüge nach Punta Arenas
  • Eine Hotelübernachtung vor der Kreuzfahrt sowie nach der Kreuzfahrt in Punta Arenas
  • Private Hin- und Rückflüge in der Business Class zwischen Punta Arenas und King George Insel
  • Gepäckabfertigung und Transfers
  • Kostenloses, aber begrenztes W-Lan
  • Mehrere Restaurants mit abwechslungsreicher Küche und 24-Stunden-In-Suite Speiseservice, einschließlich Kaviar
  • Premium Getränke Auswahl sowohl In-Suite als auch auf dem gesamten Schiff
  • Silversea Cruises exklusiver Butler-Service sowie weitere Services an Bord
  • Ein hochqualifiziertes Expeditionsteam, das aus Expertem des jeweiligen Faches besteht
  • Fachvorträge, geführte Zodiac-, Land- und Seetouren sowie Aktivitäten an Land
  • Kostenlose Expeditionsausrüstung, einschließlich Parka, Rucksack und Wasserflasche, sowie die Nutzung von Stiefeln, wasserdichten Hosen und Wanderstöcken
silversea.com/lp-antarctica-bridge

stats