Rhätische Bahn: Edle Tropfen auf der Sch... Plus Artikel
 
Rhätische Bahn

Edle Tropfen auf der Schiene

Rhätische Bahn/Nicola Pitaro

Gäste der Rhätischen Bahn genießen auf Gourmetfahrten die Kombination aus Gaumenfreuden und spektakulärer Landschaft.

Wenn sich die Blätter verfärben, stehen mit Champagner und Whisky zwei ebenso goldene Getränke im Fokus der Gourmetfahrten durch die Schweizer Alpen

Prickelnde Momente verspricht die Laurent-Perrier-Reise. Bei einer Rundfahrt ab und bis Chur genießen Gäste ein Vier-Gänge-Gourmetmenü. Schon der Blick auf die Karte lässt das Wasser im Mund zusammenlaufen: es warten Lachshäppchen mit Kaviar, Sepia-Tagliatelle und Kalbsfiletmedaillons. Auch vegetarische Varianten stehen zur Verfügung. Je eine einzigartige Champagnersorte begleitet die einzelnen Gänge. Zudem erhalten Gäste während der Fahrt spannende Einblicke und Fakten zum berühmten Champagnerhaus aus erster Hand. Währenddessen begeistern die einzigartigen Ausblicke. Das Prättigau hinter Landquart präsentiert sich sanft hügelig und wild alpin zugleich. Im Unterengadin warten echte Engadiner Dörfer und eine reiche romanische Kultur. Termin: 24. September 2022.

Whisky hat eine magische Anziehungskraft. Die Rhätische Bahn bietet daher eine außergewöhnliche Whisky-Panoramafahrt von Chur nach St. Moritz an. Während die Waggons das Albulatal hochklettern, verkosten Gäste Whiskys aus dem Bündnerland. Im Mittelpunkt steht der Schweizer Whisky ORMA, ein echter Geheimtipp unter Liebhaber:innen. Los geht es mit dem exklusiven ORMA Single Malt zur passenden Bündner Vorspeisenplatte. Wendepunkt der Rundreise ist in St. Moritz im Engadin. Hier reift im Hochtal der eben gekostete Swiss Whisky mit unverwechselbarem Charakter. Auf dem Rückweg warten Hauptgang und Dessert. Insgesamt lassen sich, umgeben vom atemberaubenden Bergpanorama, fünf der limitierten Tropfen genießen. Termine: 8. Oktober und 11. November 2022.

stats