ÖBB: Zusätzliche Züge zwischen Sattledt ... Plus Artikel
 
ÖBB

Zusätzliche Züge zwischen Sattledt und Wels

ÖBB
Der Frühverkehr wird durch weitere Züge entlang der Almtalbahn verstärkt.
Der Frühverkehr wird durch weitere Züge entlang der Almtalbahn verstärkt.

Reisende im Frühverkehr auf der Almtalbahn zwischen Sattledt und Wels erhalten ab 05. September zwei zusätzliche Zugverbindungen.

Die beiden Züge fahren jeweils an Werktagen, außer Samstagen, zu folgenden Zeiten:

  • R3243 mit der planmäßigen Abfahrt von Wels um 5:43 Uhr; Ankunft in Sattledt um 6:04 Uhr.
  • R3244 mit der planmäßigen Abfahrt von Sattledt um 6:13 Uhr; Ankunft in Wels um 6:34 Uhr.

Die Zusatzverbindungen wurden aufgrund einer Initiative des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) in Abstimmung mit dem Land Oberösterreich und der Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsgesellschaft (SCHIG) eingerichtet. Auch im Fahrplan 2023 werden die Verbindungen weiter bestehen.


Die neuen Regionalbahnstrecken sollen zur Entwicklung des ländlichen Raums und zur Attraktivität des regionalen ÖV-Angebots auf der Almtalbahn beitragen, wie Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner sagt. 

„Das ergänzte Angebot ist natürlich vor allem für Pendler:innen besonders wertvoll. Es sind zusätzliche Verbindungen zu Großbetrieben in der Region, wie zum Beispiel Fronius International in Oberhart. Außerdem werden Anschlüsse in die nächstgelegenen Landeshauptstädte bequem erreicht“, ergänzt Eva Hackl, Regionalmanagerin ÖBB-Personenverkehr AG Oberösterreich.

Eine Weiterfahrt von Wels in Richtung Marchtrenk und Linz wäre zum Beispiel mit dem REX1687 (planmäßige Abfahrt von Wels Hbf um 6:40 Uhr/Ankunft in Marchtrenk um 06:44, Linz Hbf um 6:56 Uhr) möglich. Von Wels in Richtung Salzburg bietet sich der RJ848 (planmäßige Abfahrt von Wels Hbf um 6:45 Uhr/Ankunft in Salzburg Hbf um 07:48 Uhr) oder auch die Nahverkehrsverbindung mit REX 5056 (planmäßige Abfahrt von Wels Hbf 6:40) an.

oebb.at

stats