ÖBB railjet: Fahrradabteile Plus Artikel
 
ÖBB railjet

Fahrradabteile

© ÖBB
© ÖBB

Mit dem Sommerferienbeginn in ganz Österreich startet auch das österreichweite Fahrradvergnügen auf der Schiene: Denn rechtzeitig zum Ferienbeginn im Westen können ab sofort auch auf der Weststrecke die Fahrräder in den ÖBB railjets mitgenommen werden.

Ab sofort sind täglich zwei railjets pro Richtung mit Fahrradabteilen zwischen Wien und Bregenz unterwegs. Sie bieten Platz für jeweils fünf Fahrräder. Auf der Südstrecke können Bike-Fans schon seit den Osterferien das Fahrrad in den ÖBB railjets mitnehmen.  Ab 6. September wird dieses Angebot erweitert: Dann können Fahrräder auch auf der Strecke Wien – Zürich mitgenommen werden. Ende 2016 ist der Umbau aller railjet-Garnituren abgeschlossen. Dann können in so gut wie allen Fern- und Nahverkehrszügen der ÖBB Fahrräder mitgenommen werden. Bei den InterCitys, zahlreichen EuroCitys und Nachtreisezügen ist die Fahrradmitnahme mit Reservierung und Fahrrad-Ticket bereits seit längerem möglich. In S-Bahnen, Regional- und Regionalexpress-Zügen ist keine Reservierung erforderlich – hier kann der Drahtesel mit einem Fahrrad-Ticket bei genügend freien Stellplätzen mitgenommen werden. In welchen Fernzügen ein Fahrrad mitgenommen werden kann, ist bequem in der online Fahrplanauskunft SCOTTY ersichtlich.  Ab 11. Juli können täglich österreichweit insgesamt 323 Fahrräder in Fernzügen der ÖBB mitgenommen werden. Eine Auflistung aller railjets, die mit Fahrradabteil ausgestattet sind, finden Sie unter oebb.at/fahrrad

Alle Infos zur Buchung

Für die Fahrradmitnahme im railjet gelten die gleichen Preise wie in InterCity- und Eurocity-Zügen. Auf nationalen Strecken benötigen Kunden eine Fahrradkarte. Diese kostet zehn Prozent des Vollpreises der 2. Klasse der gewünschten Fahrtstrecke, mindestens jedoch zwei Euro. Für die Fahrradmitnahme im Fernverkehr ist aufgrund der begrenzten Kapazitäten zudem eine kostenpflichtige Reservierung erforderlich.  Ein Tipp: Falträder sowie demontierte und verpackte Fahrräder können gratis als Gepäckstück mitgenommen werden.  Tickets für die Fahrradmitnahme sind an den ÖBB Personenkassen, im ÖBB Kundenservice unter 05 1717 oder bequem im ÖBB Ticketshop unter oebb.at bis zu drei Monate im Voraus buchbar. 

ÖBB investieren weiter in umweltfreundliche Mobilität

Die modernen Fahrradabteile mit fünf Stellplätzen sind im ersten Wagen direkt nach der Lok integriert. Bereits am Bahnsteig ist auf den Wagenstandsanzeigern das Fahrradabteil in den Zügen gekennzeichnet, sodass sich Biker schon vor der Einfahrt des Zuges in der Nähe des richtigen Einstiegs aufhalten können. Der Einbau der Fahrradabteile in die railjets ist ein weiterer Baustein für  mehr Kundenzufriedenheit und Teil der ÖBB Qualitätsoffensive.Insgesamt investieren die ÖBB als vier Mio. Euro  in die Ausstattung der railjets mit einem Fahrradabteil und setzen damit einen wichtigen Schritt in Richtung integrierte, umweltfreundliche Mobilität. Informationen unter E-Mail kundenservice@oebb.at 
stats