Norwegian Cruise Line: Start der Norwegi... Plus Artikel
 
Norwegian Cruise Line

Start der Norwegian Viva verschoben

Norwegian Cruise Line
Das Debüt der Norwegian Viva wurde um sechs Wochen verschoben
Das Debüt der Norwegian Viva wurde um sechs Wochen verschoben

Die Reederei verschiebt die Indienststellung der Norwegian Viva um sechs Wochen. Grund seien Probleme in der Lieferkette.

Norwegian Cruise Line sagt die ersten Europafahrten des Neubaus Norwegian Viva aufgrund von Unterbrechungen in der Lieferkette ab. Die ersten Fahrten sollten eigentlich am 03. Juli 2023 starten. Bis 17. August übernimmt nun die Norwegian Getaway. 

Die Viva bietet Platz für 3.250 Passagiere und ist das zweite Schiff der neuen Prima-Klasse der Reederei. Ihr Schwesterschiff, die Norwegian Prima, wurde dieses Jahr bereits aufgrund von Problemen in der Lieferkette verspätet ausgeliefert, soll aber noch in diesem Monat im Rahmen der Taufe in Island am 27. August in Dienst gestellt werden. 

Für die abgesagten Reisen erhalten Gäste die Möglichkeit, mit einer Ermäßigung von 20 % eine vergleichbare Reise auf der Getaway anzutreten. Auch eine Stornierung der Reise bis 02. September ist möglich. Alle betroffenen Gäste erhalten einen Rabatt von zehn Prozent auf Reisen vom 28. August 2023 bis zum 31. Dezember 2024.

stats