Neuer Heimathafen: Norwegian Cruise Line... Plus Artikel
 
Neuer Heimathafen

Norwegian Cruise Line debüttiert in Haifa

Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line feiert ihr Debüt in Haifa und setzt auf den israelischen Kreuzfahrtmarkt. Die Reederei kündigt zudem Anläufe der Norwegian Viva, dem neuesten Schiff der Prima Klasse, im Jahr 2025 an.

Mitte November debüttierte NCL in Haifa. Die Norwegian Epic lief als erstes der insgesamt 18 Schiffe die Hafenstadt in Israel als neuen Heimathafen an. Das Schiff bietet Platz für 4.100 Passagiere.

Von Haifa brach die Norwegian Epic zu einer 11-tägigen Reise auf mit Stopps in fünf Ländern – Israel, Zypern, Griechenland, Türkei und Italien. Im Dezember 2023 sowie im März und Oktober 2024 wird das Schiff eine Vielzahl von 10-, 11- und 12-tägigen Kreuzfahrten absolvieren. Bevor sie Ashdod anläuft, wird sie in Limassol (Zypern), Rhodos, Patmos, Piräus (Griechenland), Neapel, Livorno, Venedig (Triest) und Civitavecchia (Italien) sowie Split in Kroatien Halt machen.

Die Highlights der Norwegian Epic
Erst Ende 2020 wurde der exklusive The Haven by Norwegian™-Bereich der Norwegian Epic umfassend renoviert. Neben den 75 neu gestalteten Suiten können sich die Reisenden auf weitere Neuheiten freuen. Dazu gehören unter anderem das The Haven Restaurant und The Haven Courtyard Pool and Sundeck.


Mit dem neuen Heimathafen setzt die Reederei auf die bei Gästen sehr beliebte Destination Israel und bietet damit auch neue Einsteigsmöglichkeiten im Land. „Als weiteres Highlight haben Reisende die Gelegenheit, im Jahr 2025 von Haifa aus Kreuzfahrten an Bord unseres neuesten Flottenmitglieds – der Norwegian Viva – zu unternehmen“, verkündet Kevin Bubolz, Managing Director Europe bei NCL. 

Die Norwegian Viva, das neueste Schiff und das zweite Schiff der Prima-Klasse, wird ab Sommer 2025 Gabelfahrten von Istanbul, Haifa und Athen (Piräus) anbieten. Die 9- und 10-tägigen Kreuzfahrten werden die wichtigsten Häfen im östlichen Mittelmeer ansteuern darunter Athen (Piräus), Mykonos und Santorini in Griechenland, Kusadasi in der Türkei sowie Alexandria und Port Said in Ägypten. Im Frühjahr und Herbst 2025 wird NCL damit als einzige Reederei Gabelkreuzfahrten zwischen Istanbul und Haifa für Fahrten ins östliche Mittelmeer anbieten.

Die Norwegian Viva wartet mit einem neu definierten The Haven by Norwegian sowie den Signature-Eigenschaften der Prima-Klasse auf. Dazu gehören die einzigartige Indulge Food Hall – der erste gehobene Food Market der Brand mit 11 Restaurants –, die schnellsten Freifall-Drop-Dry-Rutschen auf See The Rush und The Drop und die größte dreistöckige Rennstrecke auf See, der Viva Speedway.

stats