MSC Cruises: Neue Routen ab Kuba Plus Artikel
 
MSC Cruises

Neue Routen ab Kuba

MSC Opera wird ab Dezember 2015 in Havanna stationiert und ihre 2.120 Gäste mit 16 Abfahrten in die Karibik verzaubern. 

Kreuzfahrer aus aller Welt genießen an Bord der – nach dem Renaissance-Programm – frisch renovierten, 65.542 BRZ messenden MSC Opera Reisen nach Jamaika, die Cayman Inseln, Mexiko und einen Aufenthalt in Kubas Hauptstadt Havanna.  Während des zweieinhalb-tägigen Aufenthalts in Havanna können die Gäste von MSC Opera das alte Stadtzentrum – Teil des UNESCO Welterbes – besichtigen und in die einzigartige Geschichte, Kultur und Architektur der kubanischen Hauptstadt eintauchen. Ein Muss ist ein Spaziergang entlang des bekanntesten Malecón (Ufermauer aus Stein), wo der weltberühmte relaxte Lifestyle der Inselbewohner gepflegt wird.     Die MSC Grand Voyage von Genua nach Kuba beginnt am 2. Dezember 2015, die erste der achttägigen Karibik-Kreuzfahrten ab/bis Havanna am 22. Dezember 2015. Am 12. April 2016 legt MSC Opera dann wieder Richtung Europa ab, wo sie am 7. Mai 2016 in Warnemünde (Deutschland) eintrifft. Im Zuge der Positionierung von MSC Opera auf Kuba wurde die ursprünglich geplante Winterroute 2015/2016 auf den Kanaren mit Madeira oder Marokko gecancelt. Alle Gäste, die bereits eine Kanaren-Kreuzfahrt mit MSC Opera gebucht haben, werden in den nächsten Tagen kontaktiert und erhalten entsprechende Kompensationsangebote.           Informationen unter www.msckreuzfahrten.at
stats