JFK Airport: Neues Terminal 1 geplant Plus Artikel
 
JFK Airport

Neues Terminal 1 geplant

Am John F. Kennedy International Airport (JFK) ist der Bau eines neuen Terminal 1 geplant. Nach Fertigstellung wird LOT Polish Airlines bene Etihad Airways und Air France in das neue Terminal ziehen.

JFK Airport: Neues Terminal 1 geplant

Etihad Airways, Air France und LOT Polish Airlines werden damit die drei Hauptnutzer des neuen Terminals sein. Das neue „State of the art“-Terminal ist ausschließlich für internationale Flüge ausgelegt und soll 23 Gates umfassen. Bereits in diesem Sommer ist geplant, mit der Konstruktion des rund 220.000 m² großen NTO zu beginnen. 

Für den Bau, der in verschiedenen Phasen stattfindet – als erstes entsteht eine neue Ankunfts- und Abflughalle –, sind etwa 9,5 Milliarden US-Dollar veranschlagt. Die Kosten trägt ein privates Konsortium mit zahlreichen Firmen, darunter Ferrovial, Carlyle, JLC Infrastructure und Ullico. Nach abschließender Fertigstellung, die für das Jahr 2030 vorgesehen ist, wird das NTO das größte Terminal am JFK-Flughafen sein.

Neue LOT Business Lounge

LOT Polish Airlines wird im NTO unter anderem eine eigene LOT Business Lounge unterhalten. Diese erstreckt über zwei Etagen und bietet den Fluggästen einen direkten Zugang zum Flugzeug.

stats