Harmony of the Seas: Erstes Aufschwimme... Plus Artikel
 
Harmony of the Seas

Erstes Aufschwimmen

Die Harmony of the Seas von Royal Caribbean International, eines der bald größten Kreuzfahrtschiffe der Welt, hat mit der Fertigstellung des Schiffskörpers eine wichtige Bauphase abgeschlossen.

Das neuste Schiff der Oasis-Klasse wird derzeit in der STX-Werft in Saint-Nazaire, Frankreich, gebaut und im April 2016 fertiggestellt. Zum Abschluss der Außenbauten wurde das Kreuzfahrtschiff nun erstmals zu Wasser gelassen, um die nächste Phase des Innenausbaus einzuläuten. Die Harmony of the Seas wird 227.000 Tonnen Bruttoraumzahl umfassen, über 16 Passagierdecks und 2.747 Kabinen verfügen und Platz für 5.479 Gäste und 2.394 Crewmitglieder bieten. Gäste können sich auf weitere Neuheiten auf See freuen, wie z. B. die mehrstöckigen Wasserrutschen. Außerdem verfügt die Harmony of the Seas über die Roboter Cocktail-Bar Bionic Bar, ein Highlight der Quantum-Klasse Schiffe, und bietet mit „Voom“ das schnellste Internet auf See.  In ihrer ersten Saison wird die Harmony of the Seas ab Mai 2016 ab Barcelona auf Sieben-Nächte-Kreuzfahrten ins westliche Mittelmeer starten, bevor sie am 23. Oktober 2016 ihren Heimathafen Fort Lauderdale ansteuert. Das derzeit größte Kreuzfahrtschiff der Welt ist das Schwesterschiff der Harmony of the Seas, die Allure of the Seas. Sie unternimmt diesen Sommer Mittelmeer-Kreuzfahrten ab Barcelona und Rom. Informationen im Reisebüro, unter www.royalcaribbean.at oder Tel. +43-1/59 54 120. 
Für Reisebüros: Informationen unter www.royalcaribbean.at/extranet oder Tel. +43-1/59 54 121. 
stats