Flughafen Wien: Passagier-Plus im Juni Plus Artikel
 
Flughafen Wien

Passagier-Plus im Juni

Plus 1,9 % bei Lokalpassagieren – Passagierzuwächse nach Westeuropa, in den Nahen und Mittleren Osten, den Fernen Osten sowie nach Nordamerika.

  Die Anzahl der abgefertigten Passagiere stieg im Juni 2015 im Vorjahresvergleich um 1,7 % auf insgesamt 2.170.898 an. Die Anzahl der Lokalpassagiere stieg ebenfalls im selben Zeitraum um 1,9 % an. Bei den Transferpassagieren verzeichnete der Flughafen Wien im Juni 2015 einen Anstieg von 0,9 % gegenüber dem Juni 2014. Die Anzahl der Passagiere nach Westeuropa stieg im Juni 2015 um 0,7 %. Osteuropa verzeichnete bei den Passagierzahlen, unter anderem bedingt durch die Krisensituationen in Russland und der Ukraine, einen Rückgang von 2,3 %. Das Passagieraufkommen in den Nahen und Mittleren Osten stieg im Juni 2015 um 10,3 %, jenes in den Fernen Osten um 6,6 %. Stark angestiegen ist das Passagieraufkommen nach Nordamerika mit Plus 23,2 % im Juni 2015. Der Passagieranteil nach Afrika sank aufgrund der Ereignisse in Tunesien gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 13,4 %.   Am Flughafen Kosice stieg die Anzahl der Passagiere von Jänner bis Juni 2015 um 15,7 % auf 143.493 Passagiere. Die Verkehrsergebnisse von Malta Airport für Juni 2015 werden in den nächsten Wochen veröffentlicht, von Jänner bis Mai 2015 lag das Wachstum bei Plus 6,4 % auf 1.527.752 Passagiere. Informationen unter www.viennaairport.com
stats