EVA Air: Neue Freigepäcksbestimmungen Plus Artikel
 
EVA Air

Neue Freigepäcksbestimmungen

EVA Air ändert ihre Freigepäckbestimmungen von einem gewichtbasierten auf ein stückbasiertes Konzept.

EVA Air hat ihre Bestimmungen für aufgegebenes Gepäck vereinheitlicht. Das neue stückbasierte Konzept für aufgegebenes Gepäck wird auf allen Flügen weltweit angewandt, wodurch die EVA Air-Richtlinien mit jenen ihrer Co-Share-Partner:innen und anderer Star Alliance-Mitglieder übereinstimmen. 

Stück-Konzept statt Gewicht-Konzept

Im Rahmen des Stückkonzepts dürfen Passagiere der Royal Laurel/Premium Laurel/Business Class zwei Gepäckstücke mit einem Gewicht von jeweils bis zu 32 kg aufgeben. Passagiere der Premium Economy und Economy Class können zwei Gepäckstücke mit einem Gewicht von jeweils bis zu 23 kg aufgeben.

"Wir haben seit unserem Erstflug zwei Gepäckkontrollsysteme verwendet, das Stückkonzept für Transpazifikflüge von und nach den USA und Kanada und das Gewichtskonzept für Passagiere innerhalb Asiens und von bzw. nach Europa und Ozeanien", sagte EVA Air-Präsident Clay Sun. "Das Stückkonzept für aufgegebenes Gepäck wird von anderen Star Alliance Mitgliedern und großen internationalen Fluggesellschaften weltweit verwendet. Unsere Änderung macht es für die Passagiere weniger verwirrend, ihr Gepäck aufzugeben, und bequemer für diejenigen, die auf andere Fluggesellschaften umsteigen. Sie ermöglicht es uns auch, die Flughafen- und Transitservices weiter zu verbessern, indem wir einen reibungsloseren Gepäckaufgabe- und Transferprozess weltweit schaffen."

Das Gewichtskonzept sah vor, dass die Freimenge für aufgegebenes Gepäck in der Economy Class auf Flügen von und nach Asien, Europa und Ozeanien bei 30 kg liegt.

Vergleich altes – neues Konzept pro Passagier

Kabine

Gewichtskonzept (alt)

Stückkonzept (neu)

Royal Laurel / Premium Laurel / Business

40kg

2 Stück, je max. 32kg

Premium Economy

35kg

2 Stück, je max. 23kg

Economy

30kg

2 Stück, je max. 23kg

*Das Stückkonzept für Passagiere von/nach den USA und Kanada ändert sich nicht. EVA Air hat das Gewichtslimit für Einzelstücke in der Premium Economy leicht angepasst.

Individuelle Gepäck-Tarife

Begleitend zur Einführung der neuen Bestimmungen für aufgegebenes Gepäck bietet EVA Air nun auch Tarife, die speziell für Reisende mit wenig Gepäck sind. Dazu gehören ein neuer "Discount"-Tarif in der Economy Class, der auf allen Strecken gilt, und ein erschwinglicher "Basic"-Tarif mit einer Freigepäckmenge von 23 kg auf Flügen innerhalb Asiens.

Reisende können auch den EVA Air-Prepaid-Übergepäck-Service nutzen und erhalten dabei einen Rabatt von zehn Prozent.

Mitglieder der Infinity MileageLands Diamond, Gold und Silver Card von EVA Air können je nach Mitgliedsstatus zusätzlich ein kostenloses Gepäckstück aufgeben.

evaair.com

stats