Erweiterung des Streckennetzes: Qatar Ai... Plus Artikel
 
Erweiterung des Streckennetzes

Qatar Airways erhöht Frequenzen

Qatar Airways

Qatar Airways wird ihr Streckennetz weiter ausbauen und die Flugfrequenzen zu zahlreichen beliebten Zielen für den Winterflugplan erhöhen.

Insgesamt bedient die Fluggesellschaft mehr als 150 Ziele weltweit ab dem Hamad International Airport. Mit Beginn des Winterflugplans erhöhen sich die Frequenzen zu zahlreichen Zielen.

So wird Singapur ab sofort 21 statt 14 Mal wöchentlich bedient. Nach Bali starten ab dem 6. Dezember 2022 14 statt sieben wöchentliche Flüge. Abu Dhabi wird ab 21. Dezember 28 statt 21 Mal pro Woche bedient. Für Amsterdam erhöht sich die Verbindung von sieben auf zehn wöchentliche Flüge ab dem 21. Dezember. Almaty wird täglich ab 1. Jänner 2023 bedient. Dublin wird um eine Verbindung von elf auf 12 wöchentliche Flüge ab 3. Jänner erhöht. Die Verbindung nach Kapstadt wird von zehn auf 14 wöchentliche Verbindungen ab dem 6. Jänner erhöht. Hong Kong wird von sieben auf elf Verbindungen pro Woche ab dem 16. Jänner 2023 erhöht. Lusaka & Harare werden ab 17. Jänner 2023 täglich bedient. Nach Ho Chi Minh City fliegt die Airline ab 17. Jänner 2023 täglich. Hanoi wird zehnmal pro Woche ab 20. Jänner 2023 bedient. Adelaide & Auckland werden täglich ab 20. Jänner 2023 bedient. 




Qatar Airways fliegt derzeit mehr als 150 Ziele weltweit an, die über ihr Drehkreuz in Doha, den Hamad International Airport, angeflogen werden. In Österreich bietet Qatar Airways zehn wöchentliche Flüge ab Wien an.


stats