EL AL: Tel Aviv – Boston Plus Artikel
 
EL AL

Tel Aviv – Boston

Am Abend des 28. Juni startete der Erstflug auf der neuen EL AL-Strecke von Tel Aviv nach Boston, Massachusetts.

EL AL-CEO David Maimon und Dan Shapiro, US-Botschafter in Israel, eröffneten in Tel Aviv feierlich die neue Route und begrüßten die Fluggäste.  Israels nationale Fluglinie bedient die Strecke Tel Aviv – Boston Logan Airport nun dreimal wöchentlich sonntags, dienstags und donnerstags mit einer B767-300. Der Flug startet in Tel Aviv Ben-Gurion um 00.30 Uhr und landet 12 ¼ Stunden später um 05.45 Uhr Ortszeit in Boston. Der elfstündige Rückflug verlässt Boston um 21.00 Uhr und erreicht Tel Aviv um 15.05 Uhr israelischer Zeit.  Die auf der Route eingesetzte B767-300 ist mit 218 Sitzplätzen konfiguriert – davon 22 in der komfortablen EL AL Business Class mit bettenähnlichen Sitzen sowie 28 in der bequemen Economy Class Plus. Fluggäste können zudem das innovative EL AL Streaming-Entertainmentsystem für ihr individuelles Unterhaltungsprogramm nutzen.  „Der Ausbau des Streckennetzes in Nordamerika hat strategische Bedeutung für EL AL. Bisher war Boston vor allem im gewerblichen Luftverkehr ein populäres Flugziel. Wir sind überzeugt, die Destination nun auch als Urlaubsziel bei israelischen Familien bekannt zu machen”, so EL AL CEO David Maimon. US-Botschafter Dan Shapiro: „Ich freue mich sehr über die Aufnahme dieser EL AL Nonstop-Verbindung nach Boston. Diese wird sicherlich dazu beitragen, sowohl die menschlichen als auch wirtschaftlichen Bande zwischen Israel und Boston – der High-Tech-Metropole Amerikas – zu stärken.”  Neben den drei wöchentlichen Flügen nach Boston umfasst der EL AL Sommerflugplan mehr als 30 weitere wöchentliche Verbindungen zwischen Tel Aviv und den beliebten Reisezielen in Nordamerika – New York, Los Angeles und Toronto. Informationen unter www.elal.de 
stats