EL AL: Dreamliner bestellt Plus Artikel
 
EL AL

Dreamliner bestellt

(c) EL AL Sivan Farag
(c) EL AL Sivan Farag

Der israelische Carrier führt mit dem Flugzeughersteller Boeing Verhandlungen über Erwerb und Leasing 15 neuer Großraumflugzeuge des Typs Dreamliner 787-8 und 787-9 sowie über eine Kaufoption 13 zusätzlicher Maschinen.

„Ich bin stolz, den größten Flottenerneuerungsplan in der Geschichte von EL AL bekanntzugeben. Der Aufsichtsrat hat Verhandlungen mit Boeing über Kauf und Leasing von 15 Flugzeugen in den kommenden fünf Jahren genehmigt. Dieser Schritt dürfte ein großer Durchbruch hinsichtlich der Optimierung unseres Streckennetzes, Kundenservices und Flugerlebnisses sein. Wir werden damit unsere Position als führende Fluggesellschaft und erste Wahl für Reisen von und nach Israel behaupten und unseren Passagieren dabei ein Maximum an Komfort, innovativer Technologie, modernen Flugzeugen und hervorragendem Service bieten. Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser Initiative den hohen Standards, die von uns erwartet werden, weiterhin entsprechen und auch die EL AL Erneuerungsimpulse fortsetzen“, kommentiert David Maimon, CEO von EL AL Israel Airlines. Das erste Flugzeug wird Mitte 2017 erwartet. Im Laufe der nächsten fünf Jahre werden die neuen Dreamliner Flugzeuge die EL AL Boeing 747-400 und 767-Flotten ersetzen. Ihr Einsatz ist auf den Mittel- und Kurzstrecken des israelischen Carriers geplant (New York, Boston, Toronto, Peking, Mumbai, Südafrika und anderen Destinationen).
stats