Costa Kreuzfahrten: Familienurlaub auf ... Plus Artikel
 
Costa Kreuzfahrten

Familienurlaub auf hoher See

© Costa Kreuzfahrten
© Costa Kreuzfahrten

In Österreich entwickelt sich ein neuer Reisetrend: der Drei-Generationen-Urlaub.

Immer öfter packen Oma, Opa, Mama, Papa und die Kinder gemeinsam die Koffer. Denn bei guter Planung kann eine solche Reise eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten sein: Die Großeltern erhalten die langersehnte „quality time“ mit den Enkeln, den Eltern wird meist die Urlaubskasse aufgebessert und für die Kleinen hat immer jemand Zeit. Doch wie plant man einen Drei-Generationen-Urlaub, damit man nach zehn Tagen auf engstem Raum auch die nächsten Feiertage wieder gerne gemeinsam verbringt? Die Antwort lautet: Maximale Freiheit sowie Freizeitmöglichkeiten für alle Familienmitglieder, ohne sich ganz aus den Augen zu verlieren. An Bord eines Costa Kreuzfahrtschiffes ist das möglich: eine familienfreundliche Seereise mit einem vielfältigen Bordprogramm, spannende Routen und Destinationen sowie viel Platz, sich auch mal zurückzuziehen.

Das Costa-Rundum-Wohlfühl/Action-Paket

Kreuzfahrtschiffe sind sehr praktisch und vielseitig: Man entdeckt die Welt übers Meer, ohne ständig Koffer packen zu müssen, und hat täglich die Wahl zwischen Wellness- und Aktivurlaub. Die geräumigen Costa-Schiffe mit vielen unterschiedlichen Decks sowie attraktiven Innen- und Außenbereichen bieten zahlreiche Aktivitäten für jeden Geschmack. Das luxuriöse Samsara Spa, um in Ruhe zu entspannen, die Costa Einkaufspassagen mit zahlreichen Geschäften und ein großer Fitnessbereich mit Meerblick für alle, die sich endlich mal Zeit für Sport nehmen können. Tanzstunden, die schiffseigene Bibliothek und die vielen Restaurants runden das Angebot ab. Speziell für den Nachwuchs gibt es den beliebten Squok Kids Club mit qualifizierter Rundum-Betreuung (insgesamt vier Clubs für unterschiedliche Altersstufen) und für Teenies bieten der Teen-Club, die Jugenddisko oder das 4D-Kino genügend Freiraum. Langeweile kommt bestimmt nicht auf.

Familienfreundliche Flotte 

An Bord der Schiffe der italienischen Reederei wird Familienfreundlichkeit gelebt. Die Flotte zeichnet sich durch ihre kinderwagengerechten Kabinen und Aufzüge aus. Eine ausgezeichnete Gästebetreuung sowie ein einzigartiges Preis-Leistungs-Verhältnis bei sehr guten Serviceleistungen garantieren das Urlaubserlebnis der besonderen Art. Die Costa Fascinosa wurde beispielsweise mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2013 als familienfreundlichstes Kreuzfahrtschiff ausgezeichnet. Natürlich bietet auch das neue Flaggschiff, die Costa Diadema ein abwechslungsreiches Familien-Programm mit 4D-Kino oder einem eigenen Bereich mit Videospielen. Dank des wöchentlichen NIKI-Direktfluges von Wien nach Genua, inklusive Gepäckservice, gestaltet sich auch die Anreise angenehm einfach. Das Gepäck wird bereits am Flughafen abgegeben und direkt in die Kabine geliefert. So bleiben die Hände für die Kinder frei und das Stresslevel gering. Eine ebenso kurze Anreise erleben vor allem Österreicher aus dem Süden, wenn sie in Triest an Bord der Costa Mediterranea gehen. Um das Urlaubsbudget von Familien zu schonen, werden spezielle Familien-Angebote geboten: So reisen zwei Kinder bis 18 Jahre in der Elternkabine gratis mit – lediglich das tägliche Serviceentgelt ist zu zahlen. Eigene Familienkabinen, in welcher zwei Einzelkabinen durch eine Türe verbunden sind, verschaffen noch mehr Freiraum. Als spezielles Angebot zahlen zwei Erwachsene und zwei Kinder bis einschließlich 18 Jahre, die in zwei Kabinen reisen, für die zweite Kabine für die Kinder nur 50 Prozent des Katalogpreises bei Wahl einer Innenkabine Classic oder Premium (limitiertes Kontingent).

Landausflüge für die ganze Familie 

Vor allem das Mittelmeer ist ein sehr beliebtes Reiseziel bei österreichischen Familien. Ausflüge für Groß und Klein bietet Costa Kreuzfahrten daher in großer Vielzahl an: Beispielsweise in Istanbul auf der Costa Family & Fun Tour „Blaue Moschee, Hagia Sophia und Grand Bazar und Quiz“. Auf diesem Familien-Ausflug können Kinder die interessantesten Plätze Istanbuls auf ihre Weise besichtigen. Am Ende wird ein Quiz veranstaltet, bei dem sie zeigen können, was sie an diesem aufregenden Tag alles gelernt haben. Der Gewinner bekommt natürlich einen Preis. Der Ausflug „Farmfest auf einem griechischen Bauernhof“ führt Ausflugsteilnehmer zu einem kleinen Fischerdorf in der Nähe von Olympia. Neben Olivenbäumen, Weinbergen und Obstgärten sind zahlreiche Tiere des Bauernhofes wie Schafe, Ponys, Katzen und Hasen zum Füttern und Streicheln vor Ort. Auf Santorini kann die ganze Familie „Einen Vulkan erkunden“. Mit einem einheimischen Kaik werden die Ausflugsteilnehmer zur Insel Nea Kameni gefahren, wo sie mit einem Vulkanologen die vulkanischen Felsen erkunden, wohingegen auf  Teneriffa der Besuch des Vergnügungs- und Wasserparks „Siam Park“ das Highlight der Kinder darstellt. In Valencia wird die Exkursion „Die Wunder des Ozeans“ in das Meeresmuseum in Valencia geboten – einer der größten Meeresparks der Welt. Auf der Besichtigungstour erfährt man Wissenswertes über das Ökosystem der Meere und Ozeane und durch einen Tunnel unter dem Meer kann man die dort lebenden Tiere und Korallenriffe betrachten. Insgesamt leben in dem Museum 45.000 Tiere der Unterwasserwelt. Informationen unter www.costakreuzfahrten.at 
stats