Celebrity Cruises: Baubeginn der Ascent Plus Artikel
 
Celebrity Cruises

Baubeginn der Ascent

Celebrity Cruises/Bernard Biger
Als Glücksbringer legten Jason Liberty, Präsident und CEO der Royal Caribbean Group – der Muttergesellschaft von Celebrity Cruises –, und Laurent Castaing, General Manager der Werft, eine Münze unter den Kiel des Neubaus
Als Glücksbringer legten Jason Liberty, Präsident und CEO der Royal Caribbean Group – der Muttergesellschaft von Celebrity Cruises –, und Laurent Castaing, General Manager der Werft, eine Münze unter den Kiel des Neubaus

In der französischen Werft Chantiers de l’Atlantique fand die traditionelle Münzzeremonie der Celebrity Ascent statt. Das neue Luxus-Kreuzfahrtschiff wird Anfang Dezember 2023 in See stechen.

Celebrity Cruises: Baubeginn der Ascent

Mit der traditionellen Münzzeremonie während der Kiellegung hat Celebrity Cruises in der Werft Chantiers de l’Atlantique im französischen St. Nazaire den Baubeginn der Celebrity Ascent gefeiert. Die Celebrity Ascent ist das vierte Schiff der Edge-Klasse und soll laut Reederei "ein Wunderwerk aus Technik und Design" werden. Wie auf ihren Schwesterschiffen Celebrity Edge, Celebrity Apex und Celebrity Beyond können sich Gäste der Celebrity Ascent auf „New Luxury“ rund um die Uhr freuen. Die Celebrity Ascent wird 17 Decks haben und 20 Meter länger als die ursprüngliche Celebrity Edge sein. 

Am 03. Dezember 2023 wird der Neubau in Fort Lauderdale zur ersten Reise aufbrechen. Auf der Jungfernfahrt geht es acht Tage lang durch die östliche Karibik. Angelaufen werden mit Philipsburg (Sint Maarten) und Charlotte Amalie (Saint Thomas) zunächst zwei Häfen in den Kleinen Antillen. Ein weiterer Stopp erfolgt in Puerto Plata in der Dominikanischen Republik.

Der Heimathafen der Celebrity Ascent wird in ihrer Debüt-Saison Fort Lauderdale sein. Bis Anfang April 2024 bietet sie vom Celebrity-Terminal 25 (Port Everglades) aus immer sonntags achttägige Karibik-Kreuzfahrten an. Auf dem Programm stehen dabei Nassau auf den Bahamas, Cozumel in Mexiko und George Town, die Hauptstadt der Cayman Islands. Eine andere Route führt nach San Juan (Puerto Rico), Tortola (British Virgin Islands) und Basseterre (St. Kitts & Nevis).

Alle Details zu den einzelnen Karibik-Routen gibt es unter celebritycruises.com/celebrity-ascent/itineraries 

stats