Zum Valentinstag: Bei nicko cruises reis... Plus Artikel
 
Zum Valentinstag

Bei nicko cruises reist der Partner gratis

nicko cruises

nicko cruises schenkt zum Valentinstag viel Zeit zu zweit. Der mitreisende Partner profitiert von Rabatten mit bis zu 50 %. Auf hoher See reist er sogar kostenlos mit.

Am 14. Februar ist es wieder so weit: der Gedenktag des heiligen Valentinus – weitläufig bekannt als der Valentinstag – steht vor der Tür. nicko cruises hat attraktive Angebote für Paare und Verliebte auf ausgewählten Kreuzfahrten zusammengestellt. 

So zahlt auf dem Fluss die zweite Person an ausgewählten Terminen nur den halben Preis – auf hoher See reist die zweite Person auf vielen Routen sogar kostenlos.

Auf zahlreichen Reisen mit den beiden Hochseeschiffen VASCO DA GAMA und WORLD VOYAGER reist die zweite Person in der Doppelkabine gratis.

Geschichte und Höhepunkte des östlichen Mittelmeers können Reisende beispielsweise auf der elftägigen Kreuzfahrt von Athen über Mykonos, Kuşadası, Dikili, Volos, Thessaloniki und Kavala bis nach Istanbul mit VASCO DA GAMA erleben. Die deutsche Tänzerin, Sängerin und Moderatorin Marlène Charell begleitet diese Reise und macht sie zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Auch die dreizehntägige Azoren-Kreuzfahrt von Teneriffa über São Miguel, Graciosa, Corvo, Flores, Faial, Pico und Terceira über Santa Maria bis nach Madeira mit dem kleinen Hochseeschiff WORLD VOYAGER gehört zu den ausgewählten Reisen, bei der die zweite Person gratis reist.  Die Routen auf dem Fluss, die im Valentinsangebot von nicko cruises enthalten sind, sind vielfältig und bieten alle 50 % Rabatt für die zweite Person.

Neben klassischen Rhein- und Donaureisen ist beispielsweise eine intensive, fünfzehntägige Donautour bis ans Schwarze Meer im Angebot gelistet. Das moderne und innovative Flussschiff nickoVISION nimmt seine Gäste mit durch die malerische Wachau, zu ehemaligen Kaiser- und Königsstädten voller Erinnerungen an vergangene Zeiten wie Wien, Budapest und Bratislava sowie zu den beiden Donauperlen Belgrad und Bukarest. 

Auf der stilvollen MAXIMA reisen die Gäste auf einer siebzehntägigen Route bis ins rumänische Donaudelta – ausgiebig Zeit, um ganze sieben Länder mit historischen Kulturschätzen und landschaftlichen Höhepunkten zu bestaunen. Von Passau geht es bis in den St. Georgs-Arm im Donaudelta, den südlichsten und natürlichsten der drei Mündungsarme. Mit etwas Glück können die Reisenden seine tierischen Bewohner wie Schildkröten, Schwalben, Reiher oder Pelikane aus nächster Nähe beobachten. 

stats