Interjet & Amadeus: Neuer Vertrag Plus Artikel
 
Interjet & Amadeus

Neuer Vertrag

Die mexikanische Fluggesellschaft Interjet und Amadeus haben eine Full-Content-Vereinbarung abgeschlossen, außerdem wird Interjet Amadeus Altéa Reservation einführen.

Das ermöglicht der Fluggesellschaft qualitativ hochwertige Service-Angebote zu günstigen Preisen, zudem die Expansion in neue Märkte und den Ausbau des internationalen Kundenstamms.  Interjet wird für alle Amadeus Nutzer weltweit das vollständige Angebot an Inlandsflügen und internationalen Strecken sowie die veröffentlichten Tarife buchbar machen. Reisebüros und Firmenkunden, die Amadeus nutzen, werden direkten Zugriff auf diese Informationen haben. Das erhöht die Markenbekanntheit in den Märkten, in denen die Präsenz bisher gering war.  Interjet wird zudem Amadeus Altéa Reservation einführen, eine hochmoderne IT-Plattform für Buchungen und elektronische Ticketausstellung. Sie ermöglicht es der Fluggesellschaft, die Buchungsprozesse der Reisebüros zu bedienen, den Betrieb effizienter zu gestalten und Verbindungen zu anderen Airlines zu schaffen – insgesamt also den Reisenden exzellenten Service zu bieten. Mit Amadeus Altéa Reservation wird Interjet auch die Chancen der starken Expansion und insbesondere der Partnerschaften mit anderen Airlines nutzen können. Mehr als 80 Prozent der Reisebüro-Buchungen weltweit im Amadeus System kommen von Fluggesellschaften, die eine Content-Vereinbarung mit Amadeus unterzeichnet haben. Mehr als 80 Low Cost Carrier sind bereits über Amadeus buchbar. Im ersten Quartal 2015 wuchs die Zahl der Low-Cost-Carrier- Buchungen über Reisebüros, die Amadeus nutzen, um 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.  Informationen unter www.interjet.com und www.amadeus.com/at 
stats