America Unlimited: Viel Neues für Nordam... Plus Artikel
 
America Unlimited

Viel Neues für Nordamerika-Fans

America Unlimited
America Unlimited ist einer der führenden Veranstalter für Reisen nach Kanada und in die USA.
America Unlimited ist einer der führenden Veranstalter für Reisen nach Kanada und in die USA.

In drei Ganzjahreskatalogen präsentiert America Unlimited sein neues Programm für 2023. Mehr als 100 Traumreisen zu bekannten Hotspots und eher unbekannten Regionen. Neu im Programm ist eine Reisen zu den weniger bekannten State Parks in Oregon.

Der Nordamerika-Spezialist America Unlimited baut sein Programm für 2023 deutlich aus und bietet selbst eingefleischten Nordamerika-Fans viel Neues und Besonderes. Wenig bekannte State Parks in Oregon und den Rocky Mountains-Staaten, Wandern auf Hawaii, eine dreiwöchige Tour durch die Südstaaten mit Abstechern zu kleinen Städten, Farmen und Plantagen sowie eine Reise mit spektakulärer Route von Chicago bis New Orleans entlang des Mississippi mit den Great Lakes, der legendären Route 66 und viel Südstaaten-Flair sind einige der Highlights für den kommenden Sommer.

Umfassendes Angebot

In den drei Ganzjahreskatalogen USA & Hawaii, Kanada & Alaska sowie Bahamas werden auf mehr als 400 Seiten Mietwagenreisen, Gruppenreisen, Rundreisen, Erlebnisreisen, Wohnmobiltouren, Zugreisen, Kreuzfahrten und Motorradtouren angeboten. In Summe weit mehr als 100 Reisen. Wem das nicht reicht, kann sich seinen Nordamerika-Trip von erfahrenen Destinations-Profis auch individuell zusammenstellen lassen.

„Nachdem Reisen nach Nordamerika wegen Corona lange Zeit nicht möglich waren, erleben wir seit Monaten einen ungeheuren Boom. Reiseziele in den USA und Kanada sind so stark gefragt, wie lange nicht - und das trotz steigender Preise“, sagt Inhaber und Geschäftsführer Timo Kohlenberg. „Trotz der aktuell ungünstigen Rahmenbedingungen, hat es bei den Buchungen bislang keinen großen Strömungsabriss gegeben. Fast hat man den Eindruck, die vielen schlechten Nachrichten befeuern die Sehnsucht der Menschen nach Erlebnissen und Abenteuer“, zeigt sich Kohlenberg auch mit Blick auf das nächste Jahr zuversichtlich.

Besonders eindrückliche Reisen

Erweitert haben die Spezialisten aus Hannover auch ihr Angebot an Reisen mit First Nations-Bezug. Um diese für den Kunden besser erkennbar zu machen, wurden sie erstmals gesondert markiert. Ein besonderes Highlight ist die von den Kitasoo/Xai`xais geführte Spirit Bear Lodge, die nach längerer Corona-Pause wieder geöffnet hat. Die Lodge im Great Bear Forest in British Columbia ist der ideale Ausgangspunkt für Bärenbeobachtung – darunter auch die sogenannten Geisterbären, von denen es nur noch rund 200 Exemplare gibt. Die weißen Bären wurden der Legende nach geschaffen, um uns daran zu erinnern, dass das Land einst von Gletschern überzogen war.

Preisbeispiele
15 Tage Natur und First Nations in Ontario im Mai ab 1.890 Euro pro Person bei 2 Personen im Doppelzimmer

17 Tage Wunder von Oregon inkl. Flug im April ab 2.799 Euro pro Person bei 2 Personen im Doppelzimmer

24 Tage The Great American West - die State Parks der Rocky Mountains inkl Flug im April ab 3.499 Euro pro Person bei 2 Personen im Doppelzimmer

stats