Ruefa: Neue Area-Struktur Plus Artikel
 
Ruefa

Neue Area-Struktur

fotografiefetz
Ruefa startet neue Area-Struktur
Ruefa startet neue Area-Struktur

Mit 1. April 2019 wurde die neue Vertriebsstruktur von Ruefa, das sogenannte „Ruefa Haus“, implementiert. Ab sofort sind zehn Area Manager für die Betreuung von jeweils sechs bis dreizehn Reisebüros zuständig und werden bei ihren Aufgaben von den neuen Sales & HR Business Partnern sowie einem Trainings- und Entwicklungsmanager unterstützt.

Ruefa ist mit 107 Reisebüros und 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Marktführer in Österreich. Um den erfolgreichen Weg auch in Zukunft weiterzugehen, entwickelte Ruefa eine neue Struktur für den stationären Vertrieb, das sogenannte „Ruefa Haus“.

„Wir stehen bei Ruefa hundertprozentig hinter dem stationären Vertrieb und glauben an eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft. Die positive Geschäftsentwicklung der letzten Jahre war die ideale Ausgangslage dafür, die Strukturen weiter zu optimieren und unseren Erfolg auch langfristig zu sichern“, so Ruefa Geschäftsführer Walter Krahl.

Die neue Struktur erlaubt, dass sich die Reiseberater am Counter ganz auf die Arbeit mit dem Kunden fokussieren können und dass administrative Aufwände verringert werden. Darum werden sich unter anderem die zehn Area Manager kümmern. Unterstützt werden sie bei ihren Aufgaben von den neuen Sales & HR Business Partnern sowie einem Trainings- und Entwicklungsmanager. Das Dach des „Ruefa Haus“ bilden die Geschäftsleitung sowie die Vertriebsleitung. Entwickelt wurde die neue Struktur gemeinsam mit Deloitte, deren Consultants auch die internen und externen Assessments für die neu geschaffenen Positionen durchführten.

„Dank der neuen Struktur können wir Entscheidendes verwirklichen und Besonderes ermöglichen: sie garantiert besten Service und weniger Administration für unsere Kolleginnen und Kollegen am Counter, die sich somit noch viel intensiver um unsere Kundinnen und Kunden kümmern können“, erläutert Ruefa Geschäftsführerin Helga Freund.

Die neuen Positionen im Detail

Area Manager

In ihrer Position verantworten sie die Geschäftsentwicklung und das betriebswirtschaftliche Ergebnis der einzelnen Filialen. Die Erstellung und Umsetzung von regionalen Marketing- und Vertriebskonzepten sowie administrative Tätigkeiten und HR-Agenden runden das Aufgabengebiet ab. Diese Prozesse finden in enger Abstimmung mit Vertriebsleitung und den ebenfalls neu geschaffenen Positionen der Sales Business Partner, HR Business Partner und Trainings- und Entwicklungsmanager statt.

  • Area Wien 1: Franziska Tieber (54)
  • Area Wien 2: Harald Koglbauer (50)
  • Area Wien 3: Alexander Storzer (39)
  • Area Nord: Hannes Ehebruster (30)
  • Area Mitte: Jochen Wolfsegger (46)
  • Area West 1: Caroline Rasp (32)
  • Area West 2: Gert Schiller (46)
  • Area Ost: Christian Zwickl (56)
  • Area Süd 1: Patrick Lendl (50)
  • Area Süd 2: Olivia Prem (45)

Sales Business Partner

Melanie Siedl (47) übernimmt die neu geschaffene Position als Sales Business Partnerin. Sie ist ab sofort für professionelles Qualitätsmanagement sowie effizientes Beschwerdemanagement verantwortlich. Gemeinsam mit ihrer Assistentin Birgit Kaiser (52) unterstützt sie die Area Manager und Filialleiter bei verkaufsfördernden Maßnahmen und der Organisation von regionalen Verkaufsaktivitäten. Die Unterstützung in der Veranstaltersteuerung und die Abwicklung von Verkaufsincentives runden ihr Aufgabengebiet ab.

HR Business Partner

Anita Dominici (33) unterstützt ab sofort als HR Business Partnerin alle Ebenen des stationären Vertriebs (Area Manager, Filialleiter, Reiseberater) intensiv bei den Themen Recruiting, Onboarding, Employer Branding und Personalplanung. Diese Prozesse finden in enger Abstimmung mit Geschäftsführung, Vertriebsleitung und der Verkehrsbüro Group HR statt. Sie hat auch eine aktive Rolle im Recruiting sowie im Aufbau eines Evidenzpools und arbeitet eng mit der HR Administration in Bezug auf Eintritte, Austritte, Rochaden sowie Anfragen zu den Themen Karenz, Urlaub und Reisekosten zusammen.

Trainings- und Entwicklungsmanager

Konrad Gindl (39) unterstützt als Trainings- und Entwicklungsmanager den Vertrieb intensiv bei den Themen Onboarding, Schulungen sowie individuelle Karriereplanung. Gemeinsam mit dem HR Business Partner kümmert er sich zusätzlich um die Themen Eintritte, Austritte und Rochaden. Die Evaluierung und Prüfung des Schulungsangebots und die Sicherstellung der Umsetzung in den Filialen runden sein Aufgabengebiet ab.

„Wir glauben an das moderne und sehr direkte Setup unseres neuen Ruefa Hauses. Die Business Partner werden absolut professionell unterstützen und mit den neuen Positionen der Area Manager können wir flexibel und schnell auf die Anforderungen der Kolleginnen und Kollegen reagieren“, so Walter Krahl.

Am 3. April wurden die 14 neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Ruefa Management mit einer großen Onboarding-Veranstaltung in der Verkehrsbüro Group bzw. in ihrer neuen Funktion willkommen geheißen.

„Wir freuen uns sehr, dass die Vorbereitungen für das Ruefa Haus nun abgeschlossen sind und wir mit den Kolleginnen und Kollegen in eine spannende Zukunft starten können“, so Walter Krahl, Geschäftsführer Ruefa, und Michele Fanton, Vertriebsleiter Ruefa.

stats