Bernd Kiechl ist Geschäftsführer von Ims... Plus Artikel
 

Bernd Kiechl ist Geschäftsführer von Imst Tourismus

Imst Tourismus
Obmann Imst Tourismus Paul Auderer (l.) und der Aufsichtsratsvorsitzende Thomas Schatz (r.) mit dem designierten Geschäftsführer Bernd Kiechl.
Obmann Imst Tourismus Paul Auderer (l.) und der Aufsichtsratsvorsitzende Thomas Schatz (r.) mit dem designierten Geschäftsführer Bernd Kiechl.

Der Vorstand von Imst Tourismus unter der Leitung von Obmann Paul Auderer sowie Aufsichtsratsvorsitzenden Thomas Schatz bestellen nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren und Hearingprozess den 34-jährigen Tiroler Bernd Kiechl ab 15. Juni 2022 zum neuen Geschäftsführer von Imst Tourismus.

Kiechl konnte sich unter 26 Bewerberinnen und Bewerbern durchsetzen. Die Neubestellung war notwendig geworden, weil Geschäftsführer Thomas Köhle nach fünf Jahren dem Imst Tourismus den Rücken kehrt und per Juni zum Tourismusverband Paznaun – Ischgl wechselt.

Der designierte Geschäftsführer in Imst verfügt über ein am MCI Management Center abgeschlossenes Bachelor-Studium mit Schwerpunkt Management und Recht. Zudem bringt er ein ebenfalls am MCI Management Center Innsbruck abgeschlossenes Master-Studium mit Fokus auf Betriebswirtschaft und Tourismus mit.

2017 übernahm Kiechl die Geschäftsführung des Tourismusverbandes Werfenweng im Salzburger Land. Parallel dazu leitete er das Tochterunternehmen mit Freizeitinfrastruktur- und Produktentwicklungsfokus. Zuletzt war er für drei Jahre in mehreren leitenden Marketing-Funktionen innerhalb des expandierenden deutschen Ferienhotelbetreibers Hirmer Hospitality tätig.  „Ich freue mich sehr über diese neue und verantwortungsvolle Aufgabe mit dem Ziel, die Outdoorregion Imst gemeinschaftlich und mutig mit allen Akteuren weiterzuentwickeln“, betont Bernd Kiechl.

Paul Auderer, Obmann Imst Tourismus: „Mit Bernd Kiechl stellen wir einen jungen Tourismusmanager an die operative Verbandsspitze, der aus der Region kommt und diese in allen ihren Facetten versteht. Gleichzeitig aber Führungs-, Marketing- und Kommunikations-Expertise für eine gemeinschaftliche und zukunftsorientierte Ausrichtung der Outdoorregion Imst mitbringt.“

(Red)

stats