Spanisches Fremdenverkehrsamt: Spanien f... Plus Artikel
 
Spanisches Fremdenverkehrsamt

Spanien feiert Picasso

Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, Madrid
Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía in Madrid: Das wohl berühmteste Gemälde Picassos, Guernica, muss man einmal gesehen haben.
Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía in Madrid: Das wohl berühmteste Gemälde Picassos, Guernica, muss man einmal gesehen haben.

2023 wird auch touristisch ein großes Picasso-Jahr. Zum 50. Todestag des Künstlers finden weltweit mehr als 50 Picasso-Ausstellungen statt, 16 in seinem Heimatland Spanien.

Einer der bekanntesten Künstler der Welt verstarb am 8. April 1973. Das kommende Jahr steht daher ganz im Zeichen des Schaffens und künstlerischen Erbes des spanischen Genies. Das Programm "Picasso Celebration 1973-2023" basiert auf etwa fünfzig
Ausstellungen auf der ganzen Welt, darunter 16 in Spanien, in Städten, die eng mit
dem Künstler verbunden waren und noch sind: Seine Geburtsstadt Málaga sowie Madrid, Barcelona, La Coruña und Bilbao werden im Jubiläumsjahr und teilweise auch noch 2024 mit einem reichhaltigen Ausstellungsprogramm locken.


In Wien fand eine Präsentation der Aktivitäten zum Picasso-Jubiläum statt, die vom Spanischen  Fremdenverkehrsamt in Wien organisiert wurde und an der Spaniens Botschafterin in Wien Cristina Fraile, der Direktor des Spanischen Kulturinstitutes in Wien Ignacio Martínez, die Direktorin des Spanischen Fremdenverkehrsamtes (Turespaña) in Wien Rocío Martín und der Direktor des Tourism Board Málaga Jonathan Gómez teil nahmen.

Gómez nutzte die  Gelegenheit, um die Stadt Málaga, ihre Bedeutung für das Werk Picassos und die für nächstes Jahr geplanten Events zu präsentieren. 
Turespana


Für Turespaña in Wien ging es bei der Picasso-Präsentation unter anderem darum, neben dem Ausstellungsprogramm auch Picassos Inspirationsquellen in Spanien bekannt machen. Denn obwohl Picasso einen wichtigen Teil seines Lebens in Frankreich verbrachte, war die Verbundenheit des Künstlers mit seinem Herkunftsland immer stark, sowohl in seinem persönlichen als auch in seinem künstlerischen Leben. Noch bis Ende 2023 wird Turespaña die Picasso-Events und -Ausstellungen in 30 Städten weltweit vorstellen.
Events in Spanien "Picasso Celebration 1973-2023"


Fundación Mapfre
Julio González, Pablo Picasso and the Dematerialization of Sculpture
23.09.2022 – 08.01.2023

Casa Natal Picasso, Málaga
The ages of Picasso
21.06.2023 – 01.10.2023

Museo Nacional Thyssen-Bornemisza
Picasso & Chanel
11.10.2022 – 15.01.2023

Casa de Velázquez, Madrid
Picasso Vs. Velázquez
September – November 2023

Museu Picasso Barcelona
Daniel-Henry Kahnweiler
18.11.2022 – 19.03.2023

Museo Guggenheim Bilbao
Picasso: Matter and body
28.09.2023 – 01.14.2024

Museo de Belas Artes da Coruña, A Coruña
Picasso – White in Blue Memory
23.02.2023 – 25.06.2023

Museo Nacional Thyssen-Bornemisza, Madrid
Picasso. The Sacred and the Profane
10.02.2023 – 14.01.2024

Real Academia de Bellas Artes de San Fernando, Madrid, España
Picasso. Masterpieces from the Nahmad Collection
29.03.2023 – 02.07.2023

Museo Picasso, Málaga
The Echo of Picasso
03.10.2023 –24.03.2024

Museo Picasso Málaga
Picasso: matter and body
08.05.2023 –10.09.2023

Museu Picasso Barcelona / Fundació Joan Miró, Barcelona
Miró – Picasso
19.10.2023 - 25.02.2024

La Casa Encendida, Madrid
Late Picasso 1963 – 1972
19.05.2023 – 17.09.2023

Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, Madrid
Picasso 1906: The Great Transformation
14.11.2023 – 04.03.2023

Museu del Disseny de Barcelona
Picasso and the Spanish Ceramics
June-September 2023

Museo Nacional del Prado, Madrid
Picasso - El Greco
13.06.2023 – 17.09.2023

stats