„Österreich radelt“: Radfahren für mehr ... Plus Artikel
 
„Österreich radelt“

Radfahren für mehr Artenvielfalt

ÖBB Posch

„In die Pedale treten für mehr Artenvielfalt“ – Die ÖBB und „Österreich radelt“ rufen wieder zum „Bienen- und Blumenradeln“ auf.

Vom Tag des Fahrrads am 03. Juni bis zum Tag der Umwelt am 05. Juni lautet das Motto: 200.000 Kilometer radeln für eine Blühwiese und damit für mehr Artenvielfalt. Nach dem erfolgreichen „Bienen- und Blumenradeln“ im vergangenen Jahr haben die ÖBB und „Österreich radelt“ den Zielwert für dieses Jahr verdoppelt: Alle Radbegeisterten in Österreich sind dazu aufgerufen, zusammen mindestens 200.000 Kilometer zu erradeln. Wenn dieses Ziel erreicht wird, werden die ÖBB eine weitere Blühwiese etablieren.

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler freut sich über das Zusammenspiel der Aktion „Österreich radelt“ mit den ÖBB: „Radeln und gleichzeitig unsere wertvolle Natur mit ihrer bunten Vielfalt schützen – genau das macht dieses Projekt so wertvoll. Ich freue mich sehr, dass jedes Jahr immer mehr Menschen bei ‚Österreich radelt‘ teilnehmen und dabei klimafreundlich mit dem Rad unterwegs sind und einen tollen Beitrag für die Artenvielfalt leisten – für unser Klima, Lebens- und Naturräume für Wildbienen, Schmetterlinge und Co in unserem Land.“

ÖBB CEO Andreas Matthä betont: „Umweltfreundliche Mobilität und Artenschutz: Das gehört einfach zusammen – beides sind für mich echte Herzensprojekte. Als eines der größtes Klimaschutzunternehmen des Landes setzen sich die ÖBB für Biodiversität auf den Bahnflächen ein. Das sind wir auch den zukünftigen Generationen schuldig, die eine lebenswerte Umwelt vorfinden sollen. Dabei mitzuhelfen, ist jetzt ganz leicht: Einfach aufs Rad steigen und für die nächste ÖBB-Blühwiese losradeln.“

Beim Projekt ÖBB Blühwiesen werden bis Ende 2022 insgesamt an 13 Standorten rund 18.300 m² Blühfläche für Insekten und Co. entstehen. Die erradelte Blühwiese vom ÖBB „Bienen- und Blumenradeln“ wäre somit die Nummer 14.

ÖBB Bienen- und Blumenradeln im Überblick

  • Laufzeit: 03. Juni bis 05. Juni 2022 (Start ab 00:01 bis 23:59 Uhr)
  • Ziel: An drei Tagen über die Plattform „Österreich radelt“ 200.000 Kilometer „erradeln“
  • Projekt: Die ÖBB finanzieren eine zusätzliche Blühwiese
  • Anmeldung: Mitmachen können alle, die sich bei “Österreich radelt” registrieren. Alle Teilnehmer:innen von „Österreich radelt“, die in diesem Zeitraum Radfahren und ihre Kilometer aufzeichnen, nehmen automatisch an der Aktion teil.
„Österreich radelt“ findet bundesweit statt und wird vom Klimaschutzministerium gemeinsam mit den Bundesländern durchgeführt und bietet von Bregenz bis Eisenstadt die Gelegenheit, Radkilometer und Radtage online einzutragen. Auch Betriebe, Gemeinden, Vereine und Schulen können wie bisher aktiv als Veranstalter mitmachen.

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und ÖBB CEO Andreas Matthä beim „Bienen- und Blumenradeln“
ÖBB Posch
Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und ÖBB CEO Andreas Matthä beim „Bienen- und Blumenradeln“
stats