Tschechien: „TschechischQuiz“ Plus Artikel
 
Tschechien

„TschechischQuiz“

Am 13. und 15. Februar 2017 fand die Preisverleihung des Landeskundewettbewerbes „TschechischQuiz“ in der Botschaft der Tschechischen Republik in Wien statt.

Tschechien: „TschechischQuiz“

Der Hauptpreis, eine viertägige Reise nach Tschechien begleitet von den tschechischen Partnerschulen, ging in der Altersklasse I an ein Team der Neuen Mittelschule Laa II und in der Altersklasse II an die BHAK/BHAS Hollabrunn. Rund 155 Kinder und Jugendliche aus Niederösterreich und Wien haben in den vergangenen Wochen am zweiten Jahrgang des TschechischQuiz teilgenommen und Aufgaben in tschechischer Sprache zu den Themen grenzüberschreitende Architektur und Gemeinsamkeiten der tschechisch-österreichischen Geschichte gelöst. Die Teilnehmerzahl der Kinder und Jugendlichen sowie der teilnehmenden Schulen hat sich dabei im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Aufgrund des Erfolges bereits im Vorjahr wurde der Wettbewerb heuer erstmals in zwei Altersklassen aufgeteilt (Altersklasse I für 1.-4. Klasse HS/NMS und AHS und Altersklasse II für AHS-Oberstufen, BHS und BMHS) und auf die Oberstufe ausgeweitet. Am 13. und 15. Februar 2017 wurden nun die Preise vom Botschafter der Tschechischen Republik, S. E. Dipl. Ing. Jan Sechter, und den geladenen Gästen, dem Kreishauptmann von Südmähren JUDr. Bohumil Šimek, Mag. Petr Soukup vom Büro des Kreishauptmannes von Südböhmen, den Vertretern des Stadtschulrates für Wien und des Landesschulrates für Niederösterreich, den Direktoren der Partnerschulen aus Budweis und Kunštát sowie von Mag. Dr. Yvette Polasek, Direktorin von CzechTourism Wien, überreicht und die Sieger gekürt. Alle Teams die am Quiz teilgenommen haben bekamen für ihre gelösten Aufgaben und kreativen Beiträge ein Diplom und einen Preis aus den Regionen Südböhmen und Südmähren. Die beiden Siegerteams mit den Namen „Töne aus Laa“ (Altersklasse I) und „Ahoj Bräuse“ (Altersklasse II) konnten bei dieser Veranstaltung bereits Schüler der Partnerschulen aus Kunštát und Budweis kennenlernen, die die Reise Ende März / Anfang April 2017 planen und begleiten werden. Ein großer Dank geht an alle Schüler und Pädagogen für ihre Teilnahme und Unterstützung sowie an den Stadtschulrat für Wien, den Landesschulrat für Niederösterreich und an die regionen Südböhmen und Südmähren, unter deren Schirmherrschaft der Wettbewerb stattfand, sowie an die Partnerschulen in Budweis und Kunštát, die bei der Realisierung des TschechischQuiz mitgeholfen haben. Informationen unter http://stories.czechtourism.com und www.czechtourism.com 
stats