Steiermark: Sommersaison in Schladming e... Plus Artikel
 
Steiermark

Sommersaison in Schladming erstmals stärker als der Winter

Peter Burgstaller

Die steirische Urlaubsregion verzeichnete von Mai bis Oktober mehr als 1,8 Mio. Nächtigungen.

 Die steirische Urlaubsregion zieht positive Bilanz über die abgelaufene Sommersaison: Mit mehr als 1,8 Mio. Nächtigungen zwischen Mai und Oktober wurde der bisher stärkste Tourismus-Sommer aller Zeiten verzeichnet, dieser überflügelte sogar erstmals die Wintersaison. "Es freut uns sehr, dass unsere Vision, die Region zu einer erfolgreichen Ganzjahresdestination zu entwickeln, nun Realität geworden ist", so Mathias Schattleitner, Geschäftsführer im TVB Schladming-Dachstein.

Top 5 in Österreich

Im Vergleich zum ebenso sehr starken Sommer im Vorjahr legten die Nächtigungen in Schladming-Dachstein nochmals um 3,4 Prozent zu. Nimmt man als Vergleichswert die Vor-Corona-Saison 2019, beträgt das Plus sogar 14 Prozent. Längst hat sich Schladming-Dachstein damit auch im Sommer als Top-Urlaubsziel in den Alpen etabliert. Mit insgesamt mehr als 3,7 Millionen Nächtigungen pro Jahr gehört die Urlaubsregion Schladming-Dachstein bereits zu den fünf größten Tourismusdestinationen in Österreich.

stats