Per sofort: DZT startet weihnachtliche O... Plus Artikel
 
Per sofort

DZT startet weihnachtliche Online-Kampagne

Igor - stock.adobe.com
Deutsche Weihnachtsmärkte ziehen traditionell auch viele Gäste aus dem Ausland an. Hier: Der Dresdner Christkindlmarkt.
Deutsche Weihnachtsmärkte ziehen traditionell auch viele Gäste aus dem Ausland an. Hier: Der Dresdner Christkindlmarkt.

Die Deutsche Zentrale für Tourismus hat eine Online-Kampagne, die ihren Fokus auf Weihnachtsmärkte legt, gestartet. Bei internationalen Gästen ist die deutsche Weihnachtszeit besonders beliebt.

Die große Online-Kampagne trägt den Titel: "Season's Greetings from Germany". Im Mittelpunkt der Kampagne stehen neben Weihnachtsmärkten in kleineren und größeren Städten typisch deutsche Traditionen und winterliche Aktivitäten in der Natur.

Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT, sagt, dass bei internationalen Reisenden weihnachtliche Angebote in deutschen Städten und Regionen seit vielen Jahren stark nachgefragt seien. Das unterstreichen die jüngsten Ergebnisse des Anholt Ipsos Nation Brands Index (NBI) 2022. Demnach prägen "Historic Buildings", "Vibrant Cities", "Contemporary Culture" und "Cultural Heritage" besonders das Image bei potenziellen Deutschland-Reisenden. Die Kampagne werbe vor allem bei Gästen "aus unseren Anrainerstaaten mit authentischen Erlebnissen auch im ländlichen Raum".

Hedorfer: "Entsprechend unserer strategischen Ausrichtung haben wir die verschiedenen weihnachtlichen Angebote auf der Kampagnen-Website vor allen Dingen unter dem Nachhaltigkeitsaspekt ausgewählt."

Die Kampagne "Season's Greetings from Germany" wird nun international über Social Media, Programmatic Advertising, Audio-Streaming, E-Mail-Marketing sowie Suchmaschinen ausgespielt. Sie verfügt über eine Landingpage mit ausgewählten Weihnachtsmärkten, nachhaltigen Angeboten, Aktivangeboten in der Natur sowie traditionellen Bräuchen, für die Deutschland weltweit bekannt ist.



Dieser Text erschien zuerst auf www.fvw.de.

stats