Niederösterreich-CARD: Mehr Ferienspaß Plus Artikel
 
Niederösterreich-CARD

Mehr Ferienspaß

© Niederösterreich-CARD/Weinfranz
© Niederösterreich-CARD/Weinfranz

Tausende Schüler zählen die Tage bis zum großen Sommerferienbeginn.

Damit auch keine Langeweile in den Ferien aufkommt, bietet die Niederösterreich-CARD das optimale Zeugnisgeschenk. 331 Ausflugsziele, darunter 40 Freibäder, Tierparks und Kindererlebniswelten für Groß und Klein sind dabei. Dass die Niederösterreich-CARD für ihre Qualität und attraktives Angebot spricht, zeigen die aktuellen Verkaufszahlen. Die 150.000-Marke wurde kürzlich geknackt, was einen neuen Rekord für die heißbegehrte All Inclusive-Karte bedeutet.   Am 4. Juli heißt es für rund 420.000 Schüler aus Niederösterreich und Wien „endlich schulfrei“. Neun Wochen Ferien bedeuten viel Freizeit für Kinder und Jugendliche. Die Niederösterreich-CARD 2015/2016 offeriert mit 331 Ausflugszielen ein grenzenloses Freizeitvergnügen bis 31. März 2016 und eine Eintrittsersparnis bis zu 2.500 Euro. Speziell zur Ferienzeit und den heißen Sommermonaten liegen Freibäder, Badeseen und Abenteuer in der Natur hoch im Kurs. Aber auch bei Schlechtwetter bietet die CARD zahlreiche Möglichkeiten im Bereich Sport und Kultur. 

Ferienspaß für Groß und Klein

Für die perfekte Abkühlung an heißen Ferientagen sorgen 40 Freibäder in ganz Niederösterreich, die mit der CARD gratis besucht werden können. Darunter das Aubad der Stadt Tulln, der Aquapark Herzogenburg und das Fischauer Thermalbad. Für eine doppelte Erfrischung sorgt ein neues Ausflugsziel: die Produktionsstätte des Vöslauer Mineralwassers – nach der Führung ist auch hier der Eintritt ins kühle Nass des Vöslauer Thermalbads inkludiert. Besonders bei Familien mit Kindern beliebt sind die Perlen- und Fossilienwelt im Weinviertel, das schloss ORTH Nationalparkzentrum, der Natur- und Erlebnispark Buchenberg oder der Tierpark Stadt Haag. Erholsame Stunden in der Natur bieten aber auch die Kittenberger Erlebnisgärten oder DIE GARTEN TULLN, wo man herrlich die Seele baumeln lassen kann. Als Zugpferd der Niederösterreich-CARD gilt heuer auch die Landesausstellung 2015 „ÖTSCHER:REICH – die Alpen und wir“ im Mostviertel, die bei jeder Wetterlage beeindruckende Erfahrungen liefert. Spielt das Wetter einmal nicht mit, eignen sich bestens Museen-, Stifts- und Burgbesuche oder auch Kinderparks wie die Kindererlebniswelt MOKE, das HAUBIVERSUM oder die Kletterhalle in der Südstadt. Informationen unter www.niederoesterreich-card.at oder bei der CARD-Hotline unter 01/535 05 05
© Niederösterreich-CARD/Weinfranz
© Niederösterreich-CARD/Weinfranz
stats