Nach Hurrikan Ian: Fort Myers öffnet wie... Plus Artikel
 
Nach Hurrikan Ian

Fort Myers öffnet wieder für Touristen

edb3_16 - stock.adobe.com
Das Leben und die Touristen kehren nach Fort Myers zurück.
Das Leben und die Touristen kehren nach Fort Myers zurück.

Der Hurrikan Ian hinterließ in weiten Teilen Floridas große Verwüstungen. Die Region Fort Myers hat sich jedoch wieder schnell erholt und öffnet seine Pforten erneut für den internationalen Tourismus.

Am 28. September 2022 fegte der Hurrikan der Kategorie 4 über Mittel- und die Südostküste Nordamerikas. Zahlreiche Touristenattraktionen schlossen daraufhin ihren Betrieb. Mit 19. Oktober feierte der Sanibel Causeway, ein Damm im Südwesten Floridas, seine Wiedereröffnung und markierte damit die Erholung der Region. In Lee County Parks & Recreation wurden ebenfalls zahlreiche Standorte wiedereröffnet.

Das Marriott Sanibel Harbor in Fort Myers öffnete am 28. Oktober wieder. Das Westin Cape Coral Resort at Marina Village am 01. November und das Hyatt Regency Coconut Point Resort und Spa in Bonita Springs wird vorraussichtlich am 7. November für Gäste wieder öffnen. Am 11. November werden die Edison und Ford Estates in Fort Myers Gastgeber des Akustik-Ensembles Appalachian-Road-Show für das erste Rythm-on-the-River-Konzert der Saison sein. Die 86 Jahre alte Attraktion in Bonita Springs, Wonder Gardens, kann ebenfalls erneut von Touristen besucht werden.


Darüber hinaus wird die kostenlose Konzertreihe Rockin' on the River mit zwei Konzerten weitergeführt. Für den 21. November ist ein Auftritt der Country-Musik-Legende Lorrie Morgan und für den 12. Dezember eine Weihnachts-Show der zeitgenössischen Swing-Revivalisten Big Bad Voodoo Daddy geplant.

 
stats