Malta: Bereit für den Sommer Plus Artikel
 
Malta

Bereit für den Sommer

Fred - stock.adobe.com

Die Maltesischen Inseln werden für den Sommer 2022 ohne Beschränkungen wieder eröffnet. Alle COVID-19-Regeln, die seit 2021 gelten, werden gelockert oder ganz aufgehoben.

Die aktuelle COVID-19-Inzidenz Maltas liegt bei weniger als einem Prozent des Wertes auf dem Höhepunkt der Pandemie. Mehr als 90 % der Einwohner der Maltesischen Inseln sind vollständig geimpft, fast 80 % von ihnen haben auch eine Boosterimpfung erhalten, was Malta zu einem der sichersten Sommerreiseziele in Europa macht.

Keine Einstufung der Länder mehr als rot oder dunkelrot

Ab Sommer 2022 wird die Einreise nach Malta nur noch von der Immunität der Person abhängen, da die Länder nicht mehr als Rot oder Dunkelrot eingestuft werden. Wenn Reisende vollständig geimpft sind, sich in den letzten sechs Monaten von COVID-19 erholt haben oder einen negativen COVID-19-Test vorweisen können, der innerhalb von 72 Stunden für den PCR-Test und 24 Stunden für den Schnelltest vor der Einreise durchgeführt wurde, ist keine Quarantäne erforderlich.

Sowohl der PCR- als auch der Schnelltest gelten als gleichwertig, wenn es um die Einreisebestimmungen geht. Wenn eines dieser Dokumente bei der Ankunft nicht vorgelegt wird, gilt eine 10-tägige obligatorische Quarantäne, die nach einem negativen Test auf sieben Tage verkürzt wird.

Die oben erwähnte Dokumentationspflicht gilt derzeit nicht für Kinder unter 12 Jahren.

Keine Maskenpflicht mehr in Innen- und Außenbereichen

Neben der Lockerung dieser Vorschriften ist es auch nicht mehr notwendig, auf Flügen nach Malta eine Maske zu tragen, ebenso wie in allen Innen- und Außenbereichen nach der Ankunft, einzige Ausnahme sind Krankenhäuser.

Die gleiche Regel gilt auch für Veranstaltungen in Malta. Die Beschränkungen für die Bestuhlung wurden aufgehoben und die maximale Kapazität für öffentliche Versammlungsräume wurde auf den Stand von vor COVID-19 zurückgesetzt.

Aufenthalts-Formulare für Fluggäste, die mit Flügen innerhalb Europas ankommen, gehören nun ebenfalls der Vergangenheit an. Es wird jedoch empfohlen, immer bei der jeweiligen Fluggesellschaft zu überprüfen, ob es weitere Anforderungen gibt, die erfüllt werden müssen.

Veranstaltungen, Feste und Feste sind wieder im vollen Gange

Der Juni beginnt mit dem Malta International Arts Festival, bei dem das Publikum Musikveranstaltungen, Theateraufführungen und andere visuelle Kunst erwartet, sowie mit dem Internationalen Weinfestival für Kenner, die Weine aus Malta und dem Rest der Welt verkosten möchten.

Im Juli wird das musikalische Angebot noch erweitert: Der preisgekrönte Popsänger Lewis Capaldi wird auf der Bühne stehen, ein Classic Rock Anthems-Konzert mit 20 Hits des BBC Konzertorchesters wird stattfinden und das Jazzfestival Malta wird zum 32. veranstaltet.

Für Fans, die lieber das Neueste der angesagten Musik hören, findet am 19. Juli das Musikfestival Isle of MTV 2022 auf dem Il-Fosos-Platz statt. Zu den Headlinern gehören der französische Sänger/humanitäre/Unternehmer Montana und der international bekannte DJ Marshmello, die jeweils auftreten und ihre größten Hits präsentieren werden.

VisitMalta unterstützt bei der Planung einer Reise nach Malta

stats