Madeira: Das nächste nachhaltige Touris... Plus Artikel
 
Madeira

Das nächste nachhaltige Tourismusziel

stock.adobe.com/Kruwt

Madeira will seine ökologische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung auf nachhaltige Weise stärken und startete einen Zertifizierungsprozess als nachhaltiges Tourismusziel. In einem Workshop am 08. Februar 2022 wurden mit Vertretern verschiedenster Interessensgruppen erste Ziele analysiert. 

Madeira will die gesamte lokale Gemeinschaft in den Zertifizierungsprozess mit einbeziehen, um ein hervorragendes Tourismusgebiet zu schaffen, aber auch das Wohlbefinden der Einwohner nicht zu vernachlässigen. 2021 wurde bereits die DMO, die Destination Management Organization, für die Planung, Koordinierung, Entwicklung und Bewertung des Prozesses gegründet. Ziel sei es, die von den Vereinten Nationen (UN) und dem Globalen Rat für nachhaltigen Tourismus (GSTC) definierten Nachhaltigkeitskriterien bis zum Ende des Jahres zu erreichen. Dazu zählen u.a. die vier Abschnitte der GSTC-Kriterien, die sich mit den Umweltauswirkungen, der sozialen Verantwortung, der wirtschaftlichen sowie kulturellen Lebensfähigkeit der Gemeinden des Reiseziels und der Verwaltung eines Nachhaltigkeitsprogramms befassen. Die UN hat u.a. Ziele wie keine Armut, kein Hunger, weniger Ungleichheit oder sauberes Wasser definiert. Insgesamt gibt es 17 Kriterien der UN zu erfüllen.

Nach Evaluierung der Ziele soll in einem nächsten Schritt die Nachhaltigkeitspolitik des Reiseziels anhand der o.g. Kriterien definiert, ein Risikobewertungsplan sowie ein Aktionsplan für Nachhaltigkeit erstellt werden. Zertifiziert wird das Reiseziel von EarthCheck, dessen Kriterien vom Globalen Rat für nachhaltigen Tourismus anerkannt sind. Darüber hinaus kann der Prozess digital über eine Website verfolgt werden, die in portugiesischer und englischer Sprache ab April 2022 verfügbar ist. In den sozialen Medien wurde das Projekt schon im Februar präsentiert, wobei hier der Fokus auf Videos und Fotos liegt. Von April bis Juni wird ein Werbefilm veröffentlicht, der Interviews mit den wichtigsten Akteuren des Sektors, Bilder touristischer Attraktionen sowie einige Elemente im Hinblick auf die Bewertung des Prozesses beinhaltet.

stats