Deutschland: Leipzig zu Gast in Wien Plus Artikel
 
Deutschland

Leipzig zu Gast in Wien

Mit großer und prominenter Delegation war man nach Wien gereist, das weltbekannte Gewandhausorchester spielte ein umjubeltes Strausskonzert im Goldenen Saal des Musikvereins. Anlass genug für ein Treffen mit Vertretern der DZT, der Deutschen Zentrale für Tourismus, und der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH, um Aktuelles und kommende Veranstaltungen der Musikstadt Leipzig zu präsentierten. 

Deutschland: Leipzig zu Gast in Wien

Bekannte Komponisten wurden in Leipzig geboren, wählten die Stadt für Aufführungen oder leben hier. Wie Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Clara und Robert Schumann oder Richard Wagner, um einige zu nennen. Das Mendelssohn-Haus, in dem der Komponist Felix Mendelssohn Bartholdy 1847 starb, ist eines der vielen interessanten Gebäude in Leipzig, die leicht zu Fuß zu erreichen und mit der 2012 eröffneten „Notenspur“ verbunden sind. So kommt man an der gotischen Thomaskirche vorbei, an der Wirkungsstätte Johann Sebastian Bachs, der hier auch bestattet ist. In der Alten Nikolaischule drückte Richard Wagner die Schulbank, der 1813 in Leipzig geboren wurde. In der historischen Schulstube widmet sich eine Ausstellung dem jungen Komponisten.

Weltruhm erlangte Leipzig auch für sein Gewandhaus-Orchester, das 1743 von Kaufleuten gegründet wurde. Als erster Konzertsaal diente das Messehaus der Tuchwaren-Händler, daher der Name. Die Konzerte finden jetzt im Neuen Gewandhaus am Augustinerplatz statt, gegenüber der Dresdner Oper gelegen. Auf der neuen Notenspur-App werden an den 23 Stationen Hörproben der Musikgeschichte geboten.
notenspur-leipzig.de

Opern-Festtage WAGNER 22, 20. Juni – 14. Juli
In der Geburtsstadt Richard Wagners präsentiert Generalmusikdirektor und Intendant Prof. Ulf Schirmer in der Oper Leipzig alle 13 vollendeten Operndramen aus dem Werk Richard Wagners: WAGNER 22 führt die Wagner-Opern in chronologischer Reihenfolge auf, nur die vier Teile des "Ring"-Zyklus folgen direkt aufeinander.
wagner22.de

Lichtfest Leipzig, 09. Oktober
Einer starken bürgerlichen Tradition ist es wahrscheinlich zu verdanken, dass am 9. Oktober 1989 in Leipzig 70.000 Menschen auf die Strasse gegangen sind, um gegen das System der DDR friedlich zu demonstrieren. Einen Monat später ist die Berliner Mauer gefallen. Das Lichtfest ist der emotionale Höhepunkt im Rahmen zahlreicher Gedenkveranstaltungen und zieht Jahr für Jahr tausende Besucher an die authentischen Orte.
lichtfest.leipziger-freiheit.de

Mendelssohn-Festtage, 31. Oktober – 13. November
Zum 175. Todestag von Felix Mendelssohn Bartholdy und dem 25. Jahrestag des Mendelssohn-Hauses im Jahr 2022 stehen seine Meisterwerke und die Musik der Romantik im Mittelpunkt.
leipzig.travel/musikstadt

Mahler-Festival, 11. – 29. Mai 2023
Gustav Mahle lebte nur zwei, aber für seine Entwicklung höchst entscheidende, Jahre in Leipzig. Zu Beginn seiner Karriere dirigierte er als 2. Kapellmeister der Oper fast täglich das Gewandhausorchester, lernte Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Richard Strauss kennen, erlangte internationale Bekanntheit und komponierte hier seine 1. Sinfonie. Im Rahmen des „Mahler Festivals 2023“ werden alle Sinfonien und weitere Orchesterwerke von 10 Weltklasseorchestern aufgeführt.
gewandhausorchester.de

Bachfest Leipzig, 08. – 18. Juni
Mit dem Bachfest ehrt die Stadt Leipzig jährlich im Juni den bedeutenden Thomaskantor Johann Sebastian Bach. Sie folgt damit einer Tradition der Bachpflege, die bereits durch Felix Mendelssohn Bartholdy begründet wurde. Namhafte Interpreten aus aller Welt sind an zehn Tagen in über 100 Veranstaltungen zu erleben, darunter der Thomanerchor und das Gewandhausorchester.
bachfestleipzig.de

Gondwanaland und Naturerlebnisse
Leipzig ist nicht nur eine quirlige Kunst- und Kulturstadt, sondern bietet auch sehr viel Grün, wie in den Parks und den Alleen der Ringstrasse. Seit einigen Jahren auch „Immergrün“ in der Tropenerlebniswelt Gondwanaland im Zoo Leipzig. In einem überdachten Regenwald, größer als zwei Fußballfelder, leben und gedeihen 40 exotische Tierarten und rund 500 verschiedene Baum- und Pflanzenarten. Man kann umherwandern oder sich in einem Boot durch die Flusslandschaft führen lassen, um etwa Äffchen oder Warane aus nächster Nähe in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

Mit dem Ende der DDR setzte in Leipzig eine unglaubliche Entwicklung ein. Das damals graue, schmutzige Leipzig präsentiert sich 33 Jahre später attraktiv mit moderner Infrastruktur. Die riesigen Braunkohlegruben in unmittelbarer Umgebung sind längst geschlossen und wurden geflutet. Das heutige Leipzig ist von vielen Seen umgeben, Freizeitparadiese für die Stadt und deren Besucher. 

leipzig.travel

stats