FTI: Destination Pro Marokko Plus Artikel
 
FTI

Destination Pro Marokko

Aus ganz Österreich und Deutschland waren mehr als 400 Teilnehmer zum besonderen FTI Mega Fam-Trip „Destination Pro Marokko“ von 15. bis 19. März 2016 nach Marokko gekommen.

FTI: Destination Pro Marokko

Die Teilnehmer aus Österreich wurden von Regional Sales Manager Dajana Jozic und Christine Korn aus dem Vertriebsservice begleitet. Fünf erlebnisreiche und eindrucksvolle Tage zwischen Marrakesch und Agadir warteten auf die Agents. Zum Highlight wurde das Opening des LABRANDA Les Dunes D’Or, einem Markenhaus der FTI GROUP, am letzten Abend der Reise. Dazu Director Sales & Trade Press, Doris Oberkanins: „LABRANDA Les Dunes D’Or zählte bereits vor seiner Wiedereröffnung zu unseren Top-Sellern in Marokko und wir sind überzeugt, dass es eines unserer Wachstumstreiber in dem Land bleiben wird“. FTIs exklusive Partnerschaft mit der marokkanischen Hotelgruppe Atlas Hospitality, zu der auch das LABRANDA Les Dunes D’Or gehört, wurde im Rahmen der Feierlichkeiten gewürdigt. Im Anschluss an den offiziellen Part trat der bekannte Münchner Szene-DJ und Sohn von Udo Jürgens, John Munich, mit seiner Band als Live-Act auf und sorgte für ausgelassene Partystimmung. Als besondere Überraschung krönte ein über den Meereswellen glitzerndes Feuerwerk am Strand von Agadir den Galaabend. „Die spektakuläre Eröffnungsfeier im LABRANDA Les Dunes D’Or bildete den passenden Abschluss für einen unvergesslichen Fam-Trip“, erklärt Dajana Jozic von FTI Österreich. „Von den geschäftigen Souks in Marrakesch, über die friedvolle Oasenstadt Taroudant bis hin zum Strandparadies Agadir konnten wir uns von der Vielfalt Marokkos in nur wenigen Tagen hautnah und unverfälscht überzeugen.“  Im LABRANDA Les Dunes D’Or erwartete die Gruppe eine informationsreiche FTI-Präsentation, bei der auf die Besonderheiten Marokkos eingegangen wurde und die Kollegen passende Verkaufsargumente an die Hand gaben. Die Agents waren die ersten Gäste im wiedereröffneten 4* Plus Haus der FTI-eigenen Hotelmarke.  Der Mega Fam-Trip startete in der Königsstadt Marrakesch mit einer Kutschfahrt durch die Stadt, einer Insider-Tour durch die als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnete Medina und einem typisch marokkanischen Spa-Ritual für die Agents. Lifestyle und kulinarische Genüsse kamen bei dem kontrastreichen Programm auch nicht zu kurz: So war der erste Abend mit dem Besuch des marokkanischen Restaurants Dar Essalam mit Mezze und Tajine, Tanz und orientalischer Musik ein perfekter Einstieg für die Kultur des Königreichs zwischen Atlantik und Mittelmeer. Der zweite Abend führte zum exklusiven, noblen Abendessen in die angesagte Buddha Bar. Am dritten Tag ließen die Teilnehmer die „Rote Stadt“ am Rande des Atlas hinter sich und entdeckten an der Atlantikküste Agadir und das LABRANDA Les Dunes D’Or für sich. Ein Lunch am Strand, ein Ausflug in die Oasenstadt Taroudant und zu den Wasserfällen von Immouzer waren nur einige der vielen Highlights, die das Strandparadies für die Reisenden zu bieten hatte.  Gespickt mit Highlights bis zum Schluss wurde auch die Abreise des Mega Fam-Trips zum kleinen Erlebnis für die Agents. Am 19. März 2016 flogen sie mit dem Erstflug ab Agadir nonstop nach München beziehungsweise nach Leipzig zurück nach Hause. Der SunExpress-Vollcharter wird die drei Städte ab sofort samstags miteinander verbinden. 
stats