Anlässlich der Weltreise: nicko cruises ... Plus Artikel
 
Anlässlich der Weltreise

nicko cruises startet Buchungswettbewerb für VASCO DA GAMA

nicko cruises
Mit der VASCO DA GAMA geht es 2023 auf große Weltreise.
Mit der VASCO DA GAMA geht es 2023 auf große Weltreise.

Im Buchungszeitraum vom 15. Dezember 2022 bis zum 31. März 2023 haben Reisebüropartner die einmalige Chance, die Mitfahrt auf einer selbst gewählten Teilstrecke der Weltreise mit VASCO DA GAMA für zwei Personen zu gewinnen.

nicko cruises startet einen Buchungswettbewerb für die Weltreise mit VASCO DA GAMA. Bei Buchung einer Kabine für die „kleine“ oder „große“ Weltreise im Buchungszeitraum vom 15. Dezember 2022 bis zum 31. März 2023 geht für die Reisebüropartner automatisch ein Los in die große Lostrommel des Kreuzfahrtspezialisten. Am Ende des Buchungszeitraums darf sich die gezogene Gewinner:in von allen zehn Teilstrecken der Weltreise eine Strecke aussuchen. Zum Gewinn gehört dabei eine Außenkabine mit Fenster für zwei Personen sowie Hin- und Rückflug ab/bis Frankfurt inkl. Rail & Fly. Alle Agents, die im aktiven Verkauf von Reisen sind, nehmen am Wettbewerb teil.

„Auf der kleinen und großen Weltreise mit VASCO DA GAMA lernen unsere Gäste die Welt auf eine Weise kennen, die den meisten Menschen verborgen bleibt“, sagt Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises. „Expedienten können sich über buchende Kunden freuen und – dank unseres Buchungswettbewerbs – mit etwas Glück selbst zum Entdecker werden“, so Laukamp weiter.

Mit VASCO DA GAMA einmal um die Welt

183 Tage, 90 Häfen, 40 Länder und fünf Kontinente: Der Stuttgarter Kreuzfahrtexperte nicko cruises umrundet mit VASCO DA GAMA den Globus und nimmt seine Gäste mit auf eine Kreuzfahrt, die zu den schönsten Sehnsuchtszielen der Welt führt. Am 10. Oktober 2023 macht sich das klassische Hochseeschiff in Lissabon auf den Weg und am 8. April 2024 kommt es dort auch wieder an.

Dazwischen steuert das schwimmende Hotel eindrucksvolle Orte wie Marrakesch, Kapstadt, die Namibwüste, Mauritius, La Réunion, den Taj Mahal, die Tempel von Angkor, das Great Barrier Reef, Tasmanien, Bora Bora und den Panamakanal an. In insgesamt vier Etappen geht es auf der „großen Weltreise“ zu den Wundern dieser Welt. Alle Etappen sind dabei auch einzeln buchbar und bestehen aus insgesamt zehn Routen mit unterschiedlicher Länge, die ebenfalls separat gefahren und beliebig, auch etappenübergreifend, kombiniert werden können – beispielsweise zur „kleinen Weltreise“ von Singapur bis Lissabon.

stats