alltours: "Sales-Blitz" in Vorarlberg Plus Artikel
 
alltours

"Sales-Blitz" in Vorarlberg

Kürzlich überraschte der Reiseveranstalter alltours mit einer spontanen Vertriebsaktion ausgewählte Reisebüros in Vorarlberg und überreichte den Agents als kleine süße Aufmerksamkeit Haselnuss-Schoko-Küsschen zusammen mit wichtigen Produktinformationen.

alltours: "Sales-Blitz" in Vorarlberg

„Gerade in Vorarlberg, dem westlichsten Bundesland Österreichs, ist der Beratungsaufwand am Counter besonders hoch. Klar, dass alltours daher auch gerne seine dortigen Vertriebspartner mit einer kleinen süßen Leckerei überraschen wollte“, sagte Günther Gross, alltours Verkaufsleiter für Österreich und Osteuropa. „alltours bietet für diese Region eine Fülle an attraktiven Angeboten ab den nahegelegenen Abflughäfen Zürich, Basel, Friedrichshafen, Altenrhein, München, Stuttgart und natürlich Innsbruck an und wird entsprechend engagiert von den Reisebüros verkauft.“ Insgesamt wurden von alltours innerhalb von 72 Stunden (pro Stunde 14,22 Stück) 1.024 Küsschen an mehr als 30 Vertriebspartner zusammen mit aktuellen News rund um die alltours Produktpalette verteilt. „Für uns ist wichtig, immer wieder den persönlichen Kontakt zu den Reisebüros zu pflegen. Unser Ziel ist, weiter gemeinsam zu wachsen und Kunden zu begeistern.“ alltours bonifiziert bereits ab der ersten Buchung den stationären Reisebürovertrieb mit hohen Grundprovisionen ohne Malus oder Mindestumsatz. In der Spitze können Einzelbüros über eine leistungsgerechte Staffelprovision schon ab nur 170.000 Euro bis zu 13 % erreichen. Fair und transparent zählt jede Buchung, egal ob alltours, alltours-X und byebye Produkte, Sonderaktionen, Hotel-only oder Buchungen aus den beiden alltours Katalogen für Individualanreisen. „Die Agents schätzen die einfache, unkomplizierte und ,pro Reisebüro‘ gestaltete Zusammenarbeit mit alltours. Aber auch wir schätzen das große Know-how in den österreichischen Reisebüros und was dort tagtäglich geleistet wird“, so Gross weiter.
stats